go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Opel Insignia OPC erhält 6-Gang-Automatikgetriebe

  • 239 kW/325 PS starkes Hochleistungsmodell ab 53.970 Euro erhältlich.

  • 15.12.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Der Opel Insignia OPC, mit einer Leistung von 239 kW/325 PS das Topmodell der Marke, steht ab sofort auch mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe zur Verfügung. Die allradgetriebene High-Performance-Variante des Erfolgsmodells bietet damit nicht nur Dynamik und Fahrkultur für höchste Ansprüche, sondern überzeugt auch mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Preisspektrum für die neue Antriebsvariante beginnt bei 53.970 Euro für die viertürige Limousine (Fließheck-Fünftürer 54.170 Euro / Sports Tourer 55.760 Euro).

  • Adaptive Getriebesteuerung und Einstellungen

  • Die adaptive Getriebesteuerung ist mit dem mechatronischen FlexRide-Fahrwerk vernetzt, das - neben einer Grundeinstellung mit ausgewogener Alltagscharakteristik - zwei weitere Fahrprogramme zu Wahl stellt: die Einstellung "Sport" für erhöhte Agilität und reduzierte Karosseriebewegungen sowie einen OPC-Modus. Hier reagiert die Lenkung noch direkter, das Gaspedal spricht schneller an und das Fahrwerk schaltet in den Hochleistungsmodus. Als zusätzlicher optischer Reiz werden die Zifferblätter rot illuminiert. Die Schaltcharakteristik des OPC-Automatikgetriebes ist generell fahraktiver ausgelegt und passt sich im Standard- und Sport-Modus dem jeweiligen Fahrzustand an. Die OPC-Einstellung agiert noch kompromisslos-sportlicher: Beim intensiven Beschleunigen werden die Schaltpunkte im Bereich der Maximaldrehzahl gesetzt, beim starken Bremsen, etwa vor Kurven, wird sehr dynamisch zurückgeschaltet.

  • Verbrauch und Emissionen mehr (mehr...)

  • Automatikversion als größter Kundenwunsch mehr (mehr...)

  • Quelle: Opel

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Opel

    Opel
    ©Opel
    Opel
    ©Opel
    AUTO BILD-Larson/ Auto-Reporter.Net
    ©AUTO BILD-Larson/ Auto-Reporter.Net
    Opel
    ©Opel
    Opel
    ©Opel

    Technik von morgen im Opel Monza Concept

    Opel Zafira Tourer jetzt mit 200 PS

    Opel Activa: Zafira-Nachfolger Van und SUV

    Opel zeigt revolutionäre Studie auf der IAA 2013

    Modelljahr 2014: Opel Insignia feiert Weltpremiere

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Opel Insignia OPC erhält 6-Gang-Automatikgetriebe"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...