go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Audi A1 e-tron: Tanken an der Steckdose

  • Ein Paket Lithium-Ionen-Akkus stellt die Energie für den elektrischen Antrieb bereit.

  • 03.01.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Ein Fahrgefühl der besonderen Art vermittelt der Audi A1 e-tron, das sich fast wie der Start in einem Flugzeug anfühlt. Der Schub, der beim Tritt aufs Gaspedal einsetzt, ist ähnlich stark – aber die Beschleunigung vollzieht sich praktisch lautlos, nur leise Abroll- und Windgeräusche sind zu hören. Und sie ist ein Fluss, der ohne Unterbrechung strömt, denn es gibt keine Gangwechsel und damit keine Schaltpausen. Diese komfortable und sportliche Art der Fortbewegung, bei der sich der Fahrer voll auf die Straße konzentrieren kann, bereitet tollen Fahrspaß. Die lautlose Kraftentfaltung vermittelt ihre ganz eigene Faszination. Das satte Drehmoment der E-Maschine steht praktisch aus dem Stand heraus in vollem Umfang zur Verfügung.

  • Volle Batterieladung genügt für mehr als 50 km Reichweite

  • Im Audi A1 e-tron steckt ein ausgefeiltes Technikkonzept. Ein Paket Lithium-Ionen-Akkus stellt die Energie für den elektrischen Antrieb bereit. Der Fahrer lädt sie im Regelfall aus dem Stromnetz, am bequemsten an der heimischen Steckdose. Die Buchse für den Einheitsladestecker befindet sich hinter den Ringen im Kühlergrill des A1 e-tron. Eine volle Batterieladung genügt für mehr als 50 km Reichweite – in den meisten Fällen ist das mehr als ausreichend für den täglichen Berufsverkehr, wie zahlreiche Untersuchungen bestätigen. Der Batterie-Pack des A1 e-tron hat die Form eines T. Er ist unter dem hinteren Teil des Mitteltunnels und unter den Rücksitzen angeordnet – diese Position ist für die Gewichtsverteilung ideal.

  • Kleiner Verbrennungsmotor unterstützt die Batterie mehr (mehr...)

  • Quelle: auto-reporter / Audi - Marke: Audi

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Audi

    Audi
    ©Audi
    Audi
    ©Audi
    Audi
    ©Audi
    ©
    Audi
    ©Audi

    Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition: Fotos und Preis

    Audi TT - Modell 2015: Vorverkauf startet: Preis

    Audi A3 Sportback e-tron: Fotos, Preis und Infos

    Sportliches Faclift: Audi RS 7 Sportback

    Neuer Audi A7 Sportback - Modell 2015: Fotos und Infos

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Audi A1 e-tron: Tanken an der Steckdose"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...