go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Infiniti ETHEREA: Studie feiert Weltpremiere in Genf

  • Luxuriöses Kompaktfahrzeug für eine neue Generation anspruchsvoller Käufer.

  • 03.03.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Bei der Weltpremiere der Studie ETHEREA auf dem Genfer Autosalon präsentiert die japanische Premiummarke Infiniti ihre Idee eines luxuriösen Kompaktfahrzeugs für eine neue Generation anspruchsvoller Käufer. Zugleich lässt die Studie erahnen, mit welchem Konzept die Japaner in bekannt unkonventioneller Manier ihr europäisches Modellprogramm in Richtung der Kompaktklasse erweitern wollen.

    Ausgestattet mit allen Vorzügen der Marke Infiniti - einschließlich eines kraftvollen Hybridantriebs und eines Maximums an Fahrfreude -, präsentiert sich der 4,4 Meter lange ETHEREA als eine kühne Neuinterpretation des Kompaktwagen-Themas. Seine Monovolume-artige, beinahe skulpturhafte Form verkörpert den dynamischen Charakter und verschafft ihm eine in dieser Klasse einzigartige Silhouette.

    François Bancon, General Manager Exploratory and Advanced Product, ergänzt: "Wir glauben, der Markt und die Kompaktwagenkäufer insbesondere hier in Europa sind bereit für so ein Modell. Als ein Automobil, das seinen Besitzer als progressiven und selbstbewussten Individualisten ausweist, entspricht der ETHEREA genau dem, was die Marke Infiniti ausmacht."

  • Starke Leistung

  • Der ETHEREA verdankt seinen segmentsprengenden Reiz dem Zusammenspiel verschiedener Stilelemente. Anklänge an ein elegantes Coupé und an eine geräumige Limousine finden sich ebenso wieder, wie Schrägheck- und sogar Crossover-Elemente. Und weil es sich um einen Infiniti handelt, bietet er natürlich Fahreigenschaften eines Sportwagens.

    Wie bei jedem Infiniti liegt auch beim ETHEREA die Betonung in gleichem Maße auf Design und Fahrfreude. Aufbauend auf einer konzerneigenen Plattform besitzt die Studie einen ebenso kraftvollen wie sparsamen Hybridantrieb. Das innovative System mit einem Elektromotor und zwei Kupplungen debütierte im ersten Hybridmodell der Marke - dem Infiniti M35h: eine Premiumlimousine, deren Verkaufsstart in Europa kurz bevorsteht.

    Ein aufgeladener 2,5-Liter-Benziner mit vier Zylindern entwickelt im ETHEREA 245 PS für fulminante Antrittsstärke und Beschleunigungskraft über den gesamten Drehzahlbereich. Der Elektromotor steuert bei Bedarf zusätzliche Kraft bei und ermöglicht bei niedrigem Tempo leises und abgasfreies Dahingleiten. Die Kraft wird erstmals bei einem Infiniti von einem stufenlosen Getriebe (CVT) auf die Vorderräder übertragen.

    Wie der Infiniti M35h lässt sich auch der ETHEREA öfter, länger und schneller im emissionsfreien Elektromodus fortbewegen als andere Hybridfahrzeuge. Die Vorzüge des innovativen Antriebskonzepts lassen sich damit auf offener Strecke ebenso nutzen wie im dichten Stadtverkehr. Eine Reduzierung von Verbrauch und CO2-Emissionen wird so ganz ohne Kompromisse bei den Fahreigenschaften erreicht.

    Einzelradaufhängung, regenerative Bremsen und eine elektro-hydraulische Servolenkung modernster Bauart tragen ebenfalls zum Gleichgewicht zwischen Leistung und Umweltfreundlichkeit bei.

  • Elegantes Profil mehr (mehr...)

  • Komfort und Raum mehr (mehr...)

  • Handwerkliche Qualität mehr (mehr...)

  • Mögliche Vorlage eines künftigen Infiniti Einstiegsmodells mehr (mehr...)

  • Quelle: Infiniti

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Infiniti

    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti

    Infiniti Q50L: Größere Sportlimousine für China

    Konzeptfahrzeug: Infiniti Q50 Eau Rouge

    Infiniti Q50 erhält 5 Sterne beim Crashtest

    Weltpremiere: Infiniti Q50 - Fotos und Ausstattung

    Neuer Infiniti Q50 auf dem Genfer Autosalon 2013

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Infiniti ETHEREA: Studie feiert Weltpremiere in Genf"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...