go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Neues Hyundai i30 Modell bei der Vienna Autoshow 2012

  • Der Newcomer offenbart die nächste Evolutionsstufe der Designsprache - Fluidic Sculpture.

  • 19.01.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Im Zuge der Vienna Autoshow 2012 findet die Österreich-Premiere der neuen Hyundai i30 Generation statt. Dieser soll auf den bemerkenswerten Erfolg des ursprünglichen i30 Modells aufbauen und dank seines außerordentlichen Designs, der aufgewerteten Qualität, Leistung und Effizienz ein neues Zeitalter für Hyundai in Europa einläuten.

    Wie die Modelle ix20, ix35 und i40 wurde auch die neue Generation des i30 wieder im Hyundai Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim, Deutschland entworfen und konstruiert. Der neue i30 ist ein weiterer Evolutionsschritt der einzigartigen Hyundai Designsprache „Fluidic Sculpture“ und ein Element der Hyundai Design DNA. Er bietet ein Sortiment an vier Motoren mit 5 unterschiedlichen Leistungsstufen und motorenabhängig einen minimalen CO2 Ausstoß von 97 g/km.

    Der offizielle Marktstart des neuen i30 Hatchback wird im März 2012 erfolgen. Der Newcomer wird, wie auch sein Vorgänger, in der modernen Fabrik in Nosovice, Tschechische Republik, gebaut. Die neue i30 Generation ist mit dem einzigartigen „Customer Care Package,“ der 5 Jahre Triple Care Garantie ausgestattet, inklusive 5 Jahre Neuwagengarantie ohne Kilometerbegrenzung, 5 Jahre Mobilitätsgarantie und 5 Jahre jährliche gratis Zustandsprüfung.

  • Ein würdiger Nachfolger

  • Seit seiner Einführung im Juli 2007 steigerte der i30 jährlich mit großem Erfolg seine Stückzahlen. Im Jahr 2010 überzeugte der i30 115.000 Käufer und wurde somit für Hyundai in Europa das erfolgreichste Modell seit Bestehen. Bis Mitte 2011 wurden gesamt mehr als 360.000 Einheiten verkauft. Hyundai ist überzeugt, dass der neue i30 die Erfolgsgeschichte fortsetzen und einen wichtigen Beitrag zum zukünftigen Verkaufserfolg sowie zur Steigerung der Markenbekanntheit beitragen und die Erwartungen der europäischen Kunden übertreffen wird.

    Allan Rushforth, Senior Vize Präsident und COO von Hyundai Motor Europe kommentiert: „Das Auto wurde unter dem Qualitätsmaßstab des brandneuen i40 entwickelt mit dem Anspruch, im C – Segment eine führende Rolle einzunehmen.“

  • Inspiriert von der Natur

  • Das Designkonzept „Fluidic Sculpture“ ist geprägt von fließenden Linien, die von der Natur und der Architektur inspiriert wurden und dessen Ziel es ist, Hyundai Fahrzeuge dreidimensional erscheinen zu lassen. Seit der Weltpremiere der neuen Designsprache im Hyundai ix-onic Konzept am Genfer Automobilsalon 2009 hat diese in allen neuen Hyundai Modellen in Europa Einzug gehalten.

    Thomas Bürkle, Chefdesigner des technischen Zentrums von Hyundai Motor Europe meint dazu: „Die neue i30 Generation ist klar erkennbar und unverwechselbar, dank seines Hyundai Familiengesichtes, dem charakteristischen, hexagonalen Grill und den Hauptscheinwerfern in Form eines Juwels. Ein weiteres Hauptmerkmal des neuen i30 ist das LED Tagfahrlicht, das eckig ausgeführt und in die Nebelscheinwerfer eingebunden ist. Es verleiht dem neuen i30 eine ganz eigenständige Persönlichkeit und vermittelt den Eindruck von Eleganz, Luxus und einer Portion Sportlichkeit.

    Im Profil des i30 verläuft eine markante Charakterlinie über den vorderen und hinteren Radkasten und zieht sich bis in die Rückleuchteneinheit. Eine weichere, weniger stark akzentuierte Linie verläuft leicht ansteigend entlang der Flanke des neuen i30 und verschafft somit ein Spiel aus Licht und Schatten. Diese Designelemente sind wesentliche Merkmale unserer neuen Designsprache „ Fluidic Sculpture“.

  • Antriebsquellen der neuen Generation mehr (mehr...)

  • Geringe Emissionen und wahre Effizienz mehr (mehr...)

  • Exzellente Innenraumanmutung und Ausstattungsdetails wie in der Mittelklasse mehr (mehr...)

  • Quelle: Hyundai

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Hyundai

    Hyundai
    ©Hyundai
    Hyundai
    ©Hyundai
    Hyundai
    ©Hyundai
    Hyundai
    ©Hyundai
    Hyundai
    ©Hyundai

    Hyundai GO-Sondermodelle: ix20 und ix35

    Hyundai i30 Kombi: Modell 2012 erhält 5 Craschtest-Sterne

    Hyundai-Sonnenbrille mit integrierter HD-Videokamera

    Weltpremiere: Hyundai i30 Kombi - Modell 2012

    Hyundai i40 Limousine: Österreich-Premiere in Wien

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neues Hyundai i30 Modell bei der Vienna Autoshow 2012"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...