go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Audi A1 Sportback: Preis, Fotos, Ausstattung und Motor

  • Der kompakte Audi mit fünf Türen.

  • 19.01.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Audi baut die A1-Familie aus – Anfang 2012 rollt der A1 Sportback an den Start. Der kompakte Fünftürer ist emotional, individuell und jugendlich, sportlich und effizient. Audi liefert ihn mit sieben kraftvollen und effizienten Motorisierungen, mit dem Highend-Getriebe S tronic und mit zahlreichen Multimedia-Features aus.

    Der 3,95 Meter lange Audi A1 Sportback ist der kompakte Audi für ein junges, urbanes Publikum. Sein Design reiht ihn in die große Audi-Familie ein. An der Front dominiert der Singleframe-Grill mit den angeschnittenen oberen Ecken. Die Scheinwerfer sind auf Wunsch mit Xenon plus-Leuchten zu haben, LEDs erzeugen hier das Tagfahrlicht. Die plastisch durchgeformten Heckleuchten sind in diesem Fall ebenfalls mit Leuchtdioden bestückt.

    Die Motorhaube und die Heckklappe umgreifen die Karosserie, die Schulterlinie umläuft das ganze Auto, und die elegant fließende Dachkuppel, die einen Spoiler integriert, läuft in eine stark geneigte C-Säule aus. Auf Wunsch lackiert Audi die Dachkuppel in einer von drei Kontrastfarben.

    Die Karosserie des Audi A1 Sportback besteht zu etwa zwei Dritteln aus hoch- und höchstfesten Stählen. Mit ihrer strikten Leichtbauweise legt sie die Basis für das geringe Gesamtgewicht – als 1.2 TFSI bringt der Fünftürer gerade mal 1.065 Kilogramm auf die Waage. Die Steifigkeit, die hohe Sicherheit und der akustische Komfort der Karosserie sorgen für das souveräne Fahrgefühl im A1 Sportback; es ist sportlich-präzise.

  • Interieur, Ausstattung und Infotainment

  • Der Innenraum des Audi A1 Sportback wirkt geräumig, licht und leicht. Die Instrumententafel mit ihrer gestuften Front erinnert an einen Flugzeugflügel, die runden Luftausströmer weisen Anklänge an Jet-Turbinen auf. Die Mittelkonsole neigt sich leicht zum Fahrer hin, die Konsole auf dem Mitteltunnel hat Ähnlichkeit mit dem Heck einer Segelyacht.

    Beim Audi A1 Sportback zieht sich das Dach weiter nach hinten als bei der dreitürigen Variante, damit bietet er elf Millimeter mehr Kopffreiheit auf der Rücksitzbank. Audi liefert ihn serienmäßig mit vier, auf Wunsch ohne Aufpreis auch mit fünf Sitzen aus.

    Die aufgeräumte, klare Bedienung und die hohe Verarbeitungsqualität sind klassische Stärken der Marke mit den Vier Ringen. Viele liebevoll gestaltete Details dokumentieren den Premium-Charakter des A1 Sportback, frische Farben betonen seine Jugendlichkeit. Ob farbige Luftausströmer-Manschetten oder feine Lederbezüge – die Kunden haben zahllose Möglichkeiten, das Auto an ihren individuellen Lebensstil anzupassen.

    Das Einstiegsmodell der Baureihe kostet 17.550 Euro, die Klimaanlage und vier elektrische Fensterheber sind hier bereits Serie. Neben den beiden Ausstattungslinien Attraction und Ambition stehen viele Pakete zur Wahl, sie setzen sportliche, elegante oder auch exklusive Akzente. Die Palette der Highend-Optionen reicht von der Komfortklimaautomatik, über den Komfortschlüssel bis hin zum Multifunktions-Lederlenkrad mit Schaltwippen. Darüber hinaus können die Kunden – auch nachträglich – verschiedene Klebefolien-Kits für Exterieur und Interieur bestellen.

    Das Angebot an Infotainment- und Multimediasystemen setzt Maßstäbe im Segment; an seiner Spitze steht die MMI Navigation plus. Das Highend-System integriert eine Festplatte, eine Bedienung nach dem MMI-Prinzip, ein DVD-Laufwerk und eine intelligente Sprachsteuerung. Der Monitor, der sich aus der Instrumententafel ausklappen lässt, zeigt dreidimensionale Grafiken in hoher Auflösung. Ergänzend liefert Audi Bausteine wie das Bose Surround Sound System mit 465 Watt Leistung.

    Das optionale Bluetooth Autotelefon online bringt die vielseitigen Online-Dienste von Audi in den A1 Sportback – das Stichwort dafür lautet Audi connect. Die Audi Verkehrsinformation online beispielsweise vermittelt ein genaues und aktuelles Bild von der Belastung der gewählten Route. Ein WLAN-Hotspot koppelt die mobilen Endgeräte der Beifahrer ans Internet und bietet die Möglichkeit Webradio-Sender im A1 Sportback zu hören.

  • Antrieb, Fahrwerk und Ausstattung

  • Audi schickt den A1 Sportback mit sieben Vierzylindermotoren ins Rennen, drei TDI und vier TFSI. Ihre Leistungs-Spanne reicht von 63 kW (86 PS) bis 136 kW (185 PS). Alle Motoren folgen dem Downsizing-Prinzip – sie ersetzen Hubraum durch Turbo-Aufladung, und sie beziehen den Kraftstoff per Direkteinspritzung. Sämtliche Aggregate, der 1.6 TDI mit S tronic und der Top- Benziner ausgenommen, arbeiten mit einem Start-Stop-System zusammen. Der 2.0 TDI mit 105 kW (143 PS) und der 1.4 TFSI mit 103 kW (140 PS) und cylinder on demand-Technologie folgen später.

    In allen Varianten überzeugt der A1 Sportback mit seiner Effizienz – der 1.6 TDI mit Handschaltung etwa kommt auf 100 km im Schnitt mit 3,8 Liter Diesel (mit S tronic 4,2 Liter) aus, eine CO2-Emission von 99 Gramm pro km (mit S tronic 110 g pro km). Beim 1.2 TFSI trägt ein neues, besonders aufwändiges Temperaturmanagement zum niedrigen Verbrauch von 5,1 Liter pro 100 km bei.

    Die Kraftübertragung unterstreicht die führende Rolle, die der A1 Sportback in seinem Segment einnimmt. Die Schaltgetriebe – mit fünf oder sechs Gängen – bringen Sportlichkeit und Effizienz perfekt zusammen. Für den 1.4 TFSI mit 90 kW (122 PS) und den 1.6 TDI mit 66 kW (90 PS) ist die Siebengang S tronic zu haben, beim Top-TFSI mit 136 kW (185 PS) ist sie Serie. Das Doppelkupplungsgetriebe erledigt den Gangwechsel weich, blitzschnell und ohne spürbare Zugkraftunterbrechung. Der Fahrer kann die S tronic automatisch arbeiten lassen oder manuell steuern.

    Das dynamische Fahrwerk rundet den agilen Charakter des Audi A1 Sportback ab. Die Vorderachse ist als eine McPherson-Konstruktion ausgeführt, im Heck arbeitet eine Verbundlenkerachse. Die Gewichtsverteilung harmoniert perfekt mit dem Frontantrieb. Die elektrohydraulische Lenkung ist mit einem Verhältnis von14,8: 1 sehr direkt übersetzt. Bei der Linie Ambition präsentiert sich das Setup sportlich-straff, das S line Sportfahrwerk vermittelt noch mehr Dynamik.

    Je nach Ausstattungslinie, Motorisierung und Kundenwunsch haben die Räder 15 bis 17 Zoll Durchmesser, die quattro GmbH liefert sogar das Format 18 Zoll. Die vorderen Bremsscheiben sind innenbelüftet. Das Stabilisierungsprogramm ESP mit elektronischer Quersperre ist Serie; es steigert die Präzision des Handlings und erhöht zugleich die Fahrsicherheit. Im Grenzbereich minimiert es das Untersteuern mit leichten Bremsimpulsen am kurveninneren Vorderrad, so wird zugleich die Traktion verbessert.

  • Preise des neuen Audi A1 Sportback

  • Benziner

    • A1 Sportback 1.2 TFSI Attraction HS (63 kW / 86 PS) ... ab € 17.550,-
    • A1 Sportback 1.4 TFSI Attraction HS (90 kW / 122 PS) ... ab € 20.250,-
    • A1 Sportback 1.4 TFSI Attraction S tronic (90 kW / 122 PS) ... ab € 22.190,-
    • A1 Sportback 1.2 TFSI Ambition HS (63 kW / 86 PS) ... ab € 19.220,-
    • A1 Sportback 1.4 TFSI Ambition HS (90 kW / 122 122 PS) ... ab € 21.940,-
    • A1 Sportback 1.4 TFSI Ambition S tronic (90 kW / 122 122 PS) ... ab € 23.880,-
    • A1 Sportback 1.4 TFSI Sport S tronic (136 kW / 185 PS) ... ab € 28.450,-

    Diesel

    • A1 Sportback 1.6 TDI Attraction HS (66 kW / 90 PS) ... ab € 18.950,-
    • A1 Sportback 1.6 TDI Attraction S tronic (66 kW / 90 PS) ... ab € 20.870,-
    • A1 Sportback 1.6 TDI Attraction HS (77 kW / 105 PS) ... ab € 20.550,-
    • A1 Sportback 1.6 TDI Ambition HS (66 kW / 90 PS) ... ab € 20.620,-
    • A1 Sportback 1.6 TDI Ambition S tronic (66 kW / 90 PS) ... ab € 22.540,-
    • A1 Sportback 1.6 TDI Ambition HS (77 kW /105 PS) ... ab € 22.220,-

  • Quelle: Audi - Marke: Audi

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Audi

    Audi
    ©Audi
    Audi
    ©Audi
    Audi
    ©Audi
    ©
    Audi
    ©Audi

    Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition: Fotos und Preis

    Audi TT - Modell 2015: Vorverkauf startet: Preis

    Audi A3 Sportback e-tron: Fotos, Preis und Infos

    Sportliches Faclift: Audi RS 7 Sportback

    Neuer Audi A7 Sportback - Modell 2015: Fotos und Infos

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Audi A1 Sportback: Preis, Fotos, Ausstattung und Motor"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...