go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Peugeot 3008 HYbrid4: Elektro-Diesel Kombinatio

  • Das revolutionäre Zusammenspiel von Diesel- und Elektromotor wird vom Hersteller besonders hervorgehoben.

  • 14.02.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Schon die Modellbezeichnung könnte vermuten lassen, dass Peugeot mit diesem Auto etwas Besonderes auf die Räder stellte. Tatsächlich ist bereits in den ersten Sätzen des Pressetextes zum Ereignis von Einmaligem die Rede. Die Betonung liegt auf dem „revolutionären Zusammenspiel von Diesel- und Elektromotor“ beim „ersten Serienfahrzeug der Welt als Full-Hybrid-Diesel“. Das Peugeot-Konzept bringt höchst Widersprüchliches zusammen, indem es „überragende Leistungswerte und vorbildlichen Verbrauch“ zu einer beeindruckenden Einheit werden lässt.

    Ausgangspunkt des Konzepts ist der Dieselmotor 2.0 HDi FAP, ein Common-Rail-Direkteinspritzer mit Turbolader also, der von vornherein sparsamer mit Kraftstoff umgeht als ein Ottomotor vergleichbarer Größe. Durchaus zu kam dem PSA-Konzern, seine Kompetenz als weltweit größter Dieselmotorenhersteller auch mit einem innovativen Hybrid-Konzept darzustellen. Und schließlich kann Peugeot für sich auch in Anspruch nehmen, jahrzehntelang Erfahrungen mit Elektroantrieben gesammelt zu haben. Die Chronik der Marke erinnert beispielsweise an den elektrisch angetriebenen Zweisitzer, der bereits 1941 in einer Kleinserie gebaut wurde. Schnell war der Kleine nicht, aber mit Tempo 30 konnte er schon bis zu 80 Kilometer weit kommen.

    Zu vergleichsweise urgewaltigem Elektro-Schub kam es erst in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten durch Antriebskombinationen aus modernen Verbrennungs- und kräftigen Elektromotoren. Es entstanden unzählige interessante Concept-Cars, aus denen schließlich auch Hybridvarianten von Serienmodellen entwickelt wurden. Dafür stehen etwa die Hybrid-HDi-Versionen vom Peugeot 307 und 308. Als einen Vorreiter rein elektrischen Antriebs brachte Peugeot den i0n auf den Markt. Der in Serie gefertigte Vorzeigetyp entstand in Zusammenarbeit mit Mitsubishi.

  • Peugeots Hybrid ab 34.150 Euro

  • Von nun an aber gilt der Peugeot 3008 HYbrid4, inzwischen bereits in Großserie gefertigt und ab 34.150 Euro bestellbar, als das Maß aller Dinge. Gerade erlebte das Auto seine nationale Fahrvorstellung in Frankfurt. Auf den ersten Testrunden beeindruckte das überraschend harmonische Zusammenspiel des potenten Dieseldirekteinspritzers (120 kW/163 PS) mit einem drehmomentstarken Elektromotor (27 kW/37 PS). Nicht so recht im Einklang mit der gediegenen Laufkultur des innovativen Antriebs scheint der auffällige Drehzahlhunger der Schaltautomatik zu sein. Erst sanfter Umgang mit dem Gaspedal gibt dem hitzigen „Übersetzer“ Gelegenheit, sich in wohltuender Gelassenheit zu üben. Warum dem Motor vor dem Hochschalten erst nervige Drehzahlhöhen abverlangen? – Das wird angesichts der versammelten motorischen Potenz als einigermaßen überflüssige Übung empfunden.

  • Vier Fahrmodi stehen zur Wahl mehr (mehr...)

  • 3,8 Liter reichen dem Franzosen mehr (mehr...)

  • Generator als Bremse und geschmeidiger Dieselstart mehr (mehr...)

  • Hybrid mit Allure-Ausstattung mehr (mehr...)

  • Quelle: Peugeot

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Peugeot

    Peugeot
    ©Peugeot
    Peugeot
    ©Peugeot
    UnitedPictures/Auto-Reporter.NET
    ©UnitedPictures/Auto-Reporter.NET
    Peugeot
    ©Peugeot
    Peugeot
    ©Peugeot

    Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

    Peugeot RCZ R feiert Österreich-Premiere: Preis

    Peugeot RCZ Modell 2013: Ausstattung und Fotos

    Peugeot 2008 - Urban-Crossover: Fotos und Ausstattung

    Peugeot RCZ - Sportcoupe des Jahres in Österreich

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Peugeot 3008 HYbrid4: Elektro-Diesel Kombinatio"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...