go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Neuer Infiniti Q50 auf dem Genfer Autosalon 2013

  • Weltweit erstes Serienfahrzeug mit Direct Adaptive Steering Technologie.

  • 06.02.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Am 5. März 2013 feiert die neue Infiniti Sportlimousine ihre Europapremiere auf dem Genfer Automobilsalon: Mit dem Infiniti Q50 will der japanische Premiumautomobilhersteller seine Position im europäischen Premium-Segment in Zukunft deutlich ausbauen. Als erstes Fahrzeug einer neuen Generation von Infiniti Q Modellen wirken sich beim Q50 für Europa erstmals die Ergebnisse einer Kooperationsvereinbarung mit dem Allianzpartner, der Daimler AG, aus. Technische Details zum Q50 für Europa werden im Rahmen der Pressekonferenz zu Messebeginn bekannt gegeben.

    „Der Infiniti Q50 ist eine Weltklasse-Sportlimousine mit einer Motorenpalette, die deutlich macht, dass Infiniti seine Position auf dem europäischen Premium-Automobilmarkt ausweiten will,“ meint Bernard Loire, Vice President Infiniti Africa, Middle East und Europe (AMIE).

  • Europa-Premiere

  • Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt außerhalb der USA, wo er im Rahmen der vergangenen Detroit Motorshow im Jänner seine Weltpremiere feierte, läutet der Infiniti Q50 eine neue Designrichtung für die Zukunft aller Infiniti Fahrzeuge (die künftig die Bezeichnungen Q für Limousinen und Coupés oder QX für Crossover und SUV tragen werden) ein und bekräftigt den Anspruch der Marke auf ihre Technologieführerschaft.

    Kraftvoll und markant greift der Infiniti Q50 sowohl auf Designelemente der letzten Infiniti Sportlimousinen wie auch auf die der gefeierten Infiniti Konzeptfahrzeuge Essence, Etherea und Emerg-e, die im Rahmen vorangegangener Automobilmessen in Genf enthüllt wurden, auf.

  • Weltneuheit: Direct Adaptive Steering mehr (mehr...)

  • Quelle: Infiniti

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Infiniti

    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti
    Infiniti
    ©Infiniti

    Infiniti Q50L: Größere Sportlimousine für China

    Konzeptfahrzeug: Infiniti Q50 Eau Rouge

    Infiniti Q50 erhält 5 Sterne beim Crashtest

    Weltpremiere: Infiniti Q50 - Fotos und Ausstattung

    Sondermodell: Coupe-Crossover Infiniti EX30d

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neuer Infiniti Q50 auf dem Genfer Autosalon 2013"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...