go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Modelljahr 2014: Opel Insignia feiert Weltpremiere

  • Vorbildlicher 103 kW/140 PS starker Turbodiesel mit nur 3,7 l/100 km und 99 g/km CO2.

  • 12.06.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Opel-Modelloffensive, nächste Stufe: Auf der 65. Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) feiert der neue Opel Insignia Weltpremiere. Das Topmodell glänzt mit einem noch attraktiveren Styling innen wie außen und hebt damit die prämierte Design-Philosophie aus "skulpturalem Design und deutscher Präzision" auf das nächst höhere Level. Unter der Motorhaube ergänzen starke und extra-effiziente Direkteinspritzer-Triebwerke wie die beiden Turbobenziner und der 99-Gramm-Turbodiesel der neuen Generation das breite Portfolio. Der Zweiliter-Diesel steigt dank seiner geringen Emission in die Effizienzklasse A+ auf. In beiden Leistungsstufen (88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS gemäß VO (EG) Nr. 715/2007) benötigen Vier- und Fünftürer mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Start/Stop-System im kombinierten Zyklus gerade einmal 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer (Sports Tourer: 3,9 l/100 km). Damit ist der Opel Insignia 2.0 CDTI ecoFLEX® der sparsamste Diesel seiner Klasse.

    Zahlreiche Maßnahmen an Achsen, Federung/Dämpfung und Lenkung sorgen zudem für ein Plus an Fahrdynamik bei gleichzeitig erhöhtem Komfort. Der Clou: Für den Insignia ist jetzt eine komplett neue Infotainmentgeneration erhältlich. Sie integriert viele Smartphone-Funktionen ins Auto und lässt sich einfach und intuitiv via Touchpad in der Mittelkonsole bedienen.

    Das in Österreich ab dem 2. Juli bestellbare Opel-Spitzenmodell fährt als Viertürer, Fünftürer und Sports Tourer vor.

  • Klar gegliedertes Cockpit mit neuer Infotainmentgeneration

  • Bei der Neuentwicklung des Cockpits standen drei Kriterien im Fokus: die übersichtliche, einfache und damit intuitive Handhabung, die Personalisierung des Infotainmentangebots und natürlich Komfort und Sicherheit für Fahrer und Passagiere, die so durch geringstmögliche Ablenkung vom Straßenverkehr noch weiter erhöht wird.

    Ein völlig neues Gefühl von Schlichtheit und Raffinesse vermittelt die Mittelkonsole: Sie beherbergt als Schaltstelle eine Vielzahl an hochmodernen Technologien und Funktionen. Das in schwarzem Klavierlack und Chrom glänzende Bedienfeld wurde radikal vereinfacht. Es zeigt nur noch wenige Tasten, so dass die Handhabung des Infotainmentsystems wie auch zum Beispiel der Klimaanlage schnell und intuitiv erfolgen kann.

    Die neue Infotainmentgeneration im Insignia kann über einen acht Zoll großen Farb-Touchscreen bedient werden. Vom Startbild aus kann der Fahrer per Fingertipp, Tastendruck am Lenkrad, Sprachsteuerung oder via Touchpad zu allen Funktionen und Untermenüs wie Radiosender, Musiktitel, Smartphone-Verbindung oder 3D-Navigationskarte gelangen. Zudem lässt sich das Infotainmentsystem individualisieren - bis zu 60 Favoriten können nach persönlichem Geschmack und Nutzen gespeichert werden.

    Eine völlig neuartige Möglichkeit, schnell und intuitiv auf das Infotainmentsystem zuzugreifen, bietet das ergonomisch optimal in die Mittelkonsole integrierte Touchpad. Dessen illuminierte, berührungsempfindliche Oberfläche reagiert blitzschnell auf Fingerbewegungen, gibt dabei eine haptische Rückmeldung und macht die Bedienung der neuen Infotainmentgeneration zum Kinderspiel, ohne dabei die Aufmerksamkeit vom Verkehrsgeschehen abzulenken. Selbst Buchstaben - zum Beispiel auf der Suche nach einem Musiktitel im Datenspeicher oder einem Ort im Navigationssystem - können über die entsprechende Bewegung auf dem Touchpad eingegeben werden.

    Zusätzlich zur Tasten-, Touchscreen- und Touchpad-Bedienung kann der Insigniafahrer das Infotainmentsystem der jüngsten Generation über neu gestaltete, übersichtlich geordnete Lenkradtasten sowie per Sprachbefehl dirigieren. Die fortschrittliche Sprachsteuerung lässt sich dabei ganz einfach per Knopfdruck auf der Lenkradfernbedienung aktivieren.

    Zur optimalen Verbindung des Fahrers zum Fahrzeug trägt darüber hinaus der neu gestaltete Instrumententräger mit dem bis zu acht Zoll großem, hochauflösendem Farbdisplay bei. Neben den klassischen Anzeigen wie Geschwindigkeit, Drehzahl und Tankinhalt finden sich so im direkten Blickfeld zusätzlich auch vom Fahrer selbst ausgewählte Informationen zu Navigation, Smartphone-Nutzung und Audioangebot.

  • Spitzenmäßig: 99-Gramm-Turbodiesel und SIDI-Turbobenziner der neuen Generation mehr (mehr...)

  • Stilbildend: Preisgekrönte Opeldesignsprache mit Premium-Flair mehr (mehr...)

  • Quelle: Opel

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Opel

    Opel
    ©Opel
    Opel
    ©Opel
    AUTO BILD-Larson/ Auto-Reporter.Net
    ©AUTO BILD-Larson/ Auto-Reporter.Net
    Opel
    ©Opel
    Opel
    ©Opel

    Technik von morgen im Opel Monza Concept

    Opel Zafira Tourer jetzt mit 200 PS

    Opel Activa: Zafira-Nachfolger Van und SUV

    Opel zeigt revolutionäre Studie auf der IAA 2013

    Neuer Benzin-Motor im Opel Astra GTC: Preis

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Modelljahr 2014: Opel Insignia feiert Weltpremiere"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...