go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Vienna Autoshow 2014: Eine Weltpremiere und 35 Premieren

  • Vom 16. bis 19. Jänner 2014 werden die Automobil-Höhepunkte des Jahres in der Messe Wien gezeigt.UnterTitel

  • 03.01.2014
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Einen heißen Start ins neue Messejahr in der Messe Wien verspricht die siebente Ausgabe von Österreichs größtem Automobilsalon, der „Vienna Autoshow“. Am 16. Jänner 2014 öffnet die nächste „Vienna Autoshow“ ihre Tore und zeigt bis einschließlich 19. Jänner rund 400 Neuwagenmodelle der 40 vertretenen Automarken der heimischen Automobilimporteure). Mit dabei sind eine Welt- und 35 Österreich-Premieren, zahlreiche Ökowunder, PS-Boliden, Concept- und Show-Cars.

  • Premieren bei der Vienna Autoshow 2014

  • Mit einer Weltpremiere auf der „Vienna Autoshow“ startet Seat in das neue Jahr 2014. Am Messestand von Seat (Halle D) wird der SEAT Leon ST Kombi Allrad erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zudem feiert Seat bei der „Vienna Autoshow“ gleich zwei Jubiläen: 30 Jahre Seat Österreich und 30 Jahre Seat Ibiza. Zum runden Jahrestag bringt Seat einen Ibiza der ersten Generation aus dem Jahr 1984 mit nach Wien.

    Bei Audi feiern der nachhaltige A3 Sportback g-tron und das Audi A3 Cabriolet Österreich-Premiere. Bentley stellt den neuen GT V8 S, ein Coupé der Extraklasse dessen 4.0l-Biturbo-V8 Motor satte 528 PS bei einem Drehmoment von 680 Nm leistet, den „Vienna Autoshow“-Besuchern und damit dem heimischen Markt vor. Bei BMW werden der BMW 2er Coupé, der BMW 4er Coupé und das BMW 4er Cabrio präsentiert. Chevrolet zeigt erstmals die neue Corvette Stingray mit einem 6,2-Liter-V8-Motor und 343 kW/ 460 PS. Ford geht mit vier Premieren an den Start: mit dem neuen Ford Mondeo, dem Mini-SUV Ford EcoSport und im Segment der Personentransporter mit dem Ford Tourneo Connect und dem Ford Tourneo Courier. Bei Honda feiert der Honda Civic Tourer Österreich-Premiere. Hyundai stellt die neue Generation des Hyundai i10 vor. Power und Performance zeigt Infiniti mit der Österreich Premiere der Premium-Sportlimousine Infiniti Q50. Mit der Premiere des Jaguar F-TYPE Coupé schraubt Jaguar den F-TYPE Richtung Supersport-Liga und stattet diesen als „R Coupé“ mit satten 550 PS Leistung aus. Bei KIA feiern der Mini-SUV Kia Soul und die Limousine Kia Optima Österreich Premiere. Mit dem Range Rover LWB, der Long Wheelbase-Variante des Luxus-SUV, dem Range Rover Evoque mit der ersten 9-Gang-Automatik und dem neuen Range Rover Sport läutet Land Rover das neue Jahr bei der „Vienna Autoshow“ ein. Lexus stellt den neuen Vollhybrid-Lexus GS 300h vor.

    Nissan zeigt den neuen Nissan Qashqai, und „Vienna Autoshow“-Wiederkehrer Peugeot schickt gleich drei Österreich Premieren in die Messe Wien: den RCZ R, die Sportversion des in Österreich bei Magna gefertigten Sportcoupés, den kompakten Familien-Van 5008 und den praktischen Crossover 3008. Porsche stellt den hauseigenen „Tiger“, den Porsche Macan (Anm.: sein Name stammt von der indonesischen Bezeichnung für Tiger) vor. Der Kompakt-SUV ist ab April 2014 zu haben. Bei Škoda feiert neben dem Škoda Rapid Spaceback, der auf der „Vienna Autoshow“ zum ersten Mal bei einer nationalen Messe zu sehen ist, auch der neue Škoda Yeti seine Österreich Premiere. Toyota präsentiert den Land Cruiser 300 und Volvo feiert auf der „Vienna Autoshow 2014“ die Österreich Premiere seiner neuen umweltfreundlichen Drive-E-Motoren. Volkswagen präsentiert auf der „Vienna Autoshow 2014“ gleich mehrere Österreich Premieren. Bei den neuen Zero-Emission-Autos e-up! und e-Golf dreht sich alles um das Thema alternative Antriebe; der Golf Variant TGI ist ebenfalls brandneu, so auch die Modelle XL1, der Golf Sportsvan und der Amarok Dark Label.

  • Weitere Höhepunkte der Vienna Autoshow (Auszüge) mehr (mehr...)

  • Öffnungszeiten und Tickets mehr (mehr...)

  • Quelle: Reed Messe

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Reed.Messe

    Reed Exhibitions Messe Wien / Andreas Kolarik
    ©Reed Exhibitions Messe Wien / Andreas Kolarik
    Reed Messe Wien / Andreas Kolarik
    ©Reed Messe Wien / Andreas Kolarik

    Vienna Autoshow 2013 in der Messe Wien

    Vienna Autoshow 2012 in der Messe Wien

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Vienna Autoshow 2014: Eine Weltpremiere und 35 Premieren"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • BMW i8 und 5er-Reihe siegt bei Leser-Wahl 2015

  • ©BMW
    BMW

    Auszeichnung: BMW i8

    Die BMW 5er Reihe gewinnt bei der Leserwahl „BEST CARS 2015“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ in der oberen Mittelklasse und bestätigt damit den ersten Platz des Vorjahres. Seit 2011 wählten die Leser das Businessmodell fünf Mal in Folge auf den ersten Rang. Auch der „Interna ...

  • mehr ...
  • Sondermodell: Peugeot RCZ GT-Line mit 200 PS: Preis

  • ©Peugeot
    Peugeot

    Peugeot RCZ GT-Line

    Für das in Österreich produzierte, elegante Sportcoupé Peugeot RCZ wird rechtzeitig für die kommende Frühlingssaison ein neues Sondermodell aufgelegt. Die Version GT-Line bringt äußere optische Elemente des Top-Modells Peugeot RCZ R in Kombination mit umfangreicher Komfortaussta ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...