go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • ÖAMTC-Winterreifentest 2011: Reifen-Modelle und Ergebnisse

  • Allrounder kein Ersatz für reine Winter- und Sommerreifen.

  • 26.09.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • In Vorarlberg ist bereits Ende August der erste Schnee gefallen. Autobesitzer müssen sich also langsam Gedanken über die geeigneten Winterreifen für ihren fahrbaren Untersatz machen. Heuer werden in Österreich rund vier Millionen neue Winterreifen über den Ladentisch rollen. Rund eine Million Autobesitzer stehen also vor einer Entscheidung, die ihr sicheres Vorwärtskommen bei Regen und Schnee beeinflussen kann. Einen wichtigen Anhaltspunkt für die Kaufentscheidung liefern seit unglaublichen 44 Jahren die unabhängigen und umfassenden Reifentests des ÖAMTC und seiner Partnerclubs. Für den heurigen Winterreifentest wurden 14 Modelle der Größe 175/65 R14 T und 16 Pneus der Größe 195/65 R15 T auf Herz und Nieren geprüft.

    Insgesamt konnten neun der 30 getesteten Reifen das Urteil "sehr empfehlenswert" erreichen. 18 weitere schnitten mit "empfehlenswert" ab. "Demgegenüber stehen nur zwei Modelle, die 'bedingt empfehlenswert' sind. Lediglich ein Reifen musste mit 'nicht empfehlenswert' beurteilt werden", zieht der ÖAMTC-Experte eine durchaus positive Bilanz.

  • Nachholbedarf und hohe Qualitätsdichte

  • Von den 14 getesteten Reifen der Dimension 175/65 R14 T wurden drei mit "sehr empfehlenswert" bewertet. "Der Continental ContiWinterContact TS800 überzeugte mit Bestnoten auf Schnee und im Kraftstoffverbrauch, während der Michelin Alpin A4 vor allem beim Verschleiß punktete. Als guter Allrounder erwies sich der Dunlop SP Winter Response", berichtet der ÖAMTC-Experte.

    Alle anderen Modelle in dieser Dimension zeigten leichte Schwächen in einzelnen Kriterien, wurden aber immer noch mit "empfehlenswert" beurteilt. Darunter befinden sich erfreulicherweise Modelle aus dem mittleren Preissegment wie Sava oder Ceat, aber auch Premiumhersteller wie Goodyear mit dem brandneuen Ultragrip 8. In der großen Dimension erzielte dieses Modell übrigens eine Topplatzierung. "Damit hat sich die ÖAMTC-Strategie, Reifentests in verschiedenen Dimensionen parallel durchzuführen, einmal mehr als richtig erwiesen", stellt der ÖAMTC-Reifenexperte fest. Der Falken Eurowinter HS 439 erhielt als einziges Modell die Beurteilung "bedingt empfehlenswert". "Der japanische Hersteller konnte zwar die schwachen Nässe-Ergebnisse der Vorjahre verbessern, allerdings reichten die Werte auf Schnee nicht für eine bessere Bewertung", erklärt Eppel.

    In der am häufigsten verkauften Winterreifendimension 195/65 R15 T waren unter den 16 Testkandidaten neun völlig neue oder modifizierte Reifenmodelle. "Sechs der getesteten Pneus wurden mit 'sehr empfehlenswert' beurteilt. Diese Reifen zeigten im Test eine sehr ausgewogene Leistung und konnten in unterschiedlichen Kriterien Akzente setzen", erklärt der ÖAMTC-Experte. So überzeugten der Continental ContiWinterContact TS830 und der Semperit Speed-Grip 2 mit dem geringsten Verbrauch, während der Goodyear Ultragrip 8 die Bestnote auf Nässe erhielt. "Beim Michelin Alpin A4 wurde wiederum der geringste Verschleiß gemessen, der Pirelli Winter 190 Snowcontrol Serie 3 konnte hingegen auf Eis die beste Bewertung einfahren. Rundum konnte der Dunlop SP Winter Sport 4D überzeugen", fasst der ÖAMTC-Experte zusammen

    Auch in dieser Dimension finden sich unter den "empfehlenswerten" Produkten Modelle aus unterschiedlichen Preiskategorien, darunter auch der bei uns noch weitgehend unbekannte GT Radial aus Indonesien. Weniger gut schnitt beim ÖAMTC-Test auch in dieser Dimension der Falken Eurowinter HS439 ab. Dieser Reifen ist nur "bedingt empfehlenswert", weil er wie in der kleinen Dimension Schwächen bei Schneefahrbahn aufweist. "Mit 'nicht empfehlenswert' musste heuer nur ein Modell bewertet werden. Der Trayal Arctica aus Serbien glänzte zwar beim Verschleiß, zeigte aber leichte bis deutliche Schwächen bei fast allen anderen Prüfkriterien. Am deutlichsten trat die Schwäche des Reifens beim Griff auf nasser Fahrbahn zutage. Das wirkte sich beispielsweise durch sehr lange Bremswege aus und führte letztendlich zur Note 'nicht empfehlenswert'", erklärt der ÖAMTC-Reifenexperte abschließend.

  • Allrounder kein Ersatz für reine Winter- und Sommerreifen mehr (mehr...)

  • Neue Testmethode für 16 Zoll Winter-Breitreifen mehr (mehr...)

  • Im Sommer durchgefahrene Winterreifen versagen mehr (mehr...)

  • Quelle: ÖAMTC

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ÖAMTC

    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    Studio Roosegaarde
    ©Studio Roosegaarde

    ÖAMTC-Winterreifentest 2014: Vier Modelle fallen durch

    ÖAMTC-Sommerreifentest 2014: Test-Ergebnis der Reifen

    2014: Neuerungen für Autofahrer in Österreich

    ÖAMTC-Winterreifentest 2013

    Leuchtender Asphalt warnt vor eisiger Fahrbahn

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • 1 Kommentar zu "ÖAMTC-Winterreifentest 2011: Reifen-Modelle und Ergebnisse"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
    1. digitator,  28.09.2011 um 09:27

      Danke für die Meldung. Gerade noch rechtzeitig. Ich muss mir kommende Woche Reifen dieser Dimension kaufen! Super Service!
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • ÖAMTC-Winterreifentest 2014: Vier Modelle fallen durch

  • ©ÖAMTC
    ÖAMTC

    ÖAMTC Winterreifentest 2014

    Auch heuer hat der ÖAMTC gemeinsam mit seinen europäischen Partnern eine große Anzahl von gebräuchlichen Winterreifen-Modellen getestet. 28 Reifen waren am Start, jeweils 14 Modelle in den Dimensionen 175/65 R14 T (für kleinere Fahrzeuge) bzw. 195/65 R15 T (für Kompakt- und Mitt ...

  • mehr ...
  • Studie: Frauen verhandeln beim Autokauf härter

  • Eiskalt kalkulieren, knallhart verhandeln und konsequent bei enttäuschten Erwartungen: Typisch Mann? Zumindest nicht im Autohaus, denn die von Aral zum sechsten Mal aufgelegte Studie „Trends beim Autokauf" zeigt eindeutig, dass sich das Rollenverhalten beim Autokauf inzwischen umgekehr ...

  • mehr ...
  • ÖAMTC-Sommerreifentest 2014: Test-Ergebnis der Reifen

  • ©ÖAMTC
    ÖAMTC

    ÖAMTC Sommerreifen-Test 2014

    Gemeinsam mit seinen Partnern hat der ÖAMTC heuer 33 Sommerreifen-Modelle in zwei gängigen Dimensionen (175/65 R14 T und 195/65 R15 V) getestet. "Diese beiden Reifengrößen sind in den Segmenten der Kleinwagen bzw. Kompakt- bis hin zur Mittelklasse sehr weit verbreitet", erklärt ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...