go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • 100-jährige Datensicherung von SanDisk

  • Drei schnelle Schritte können Ihre Existenz retten und lassen Sie ruhig schlafen.

  • 17.04.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Jeder Lebenslauf fußt auf einer Reihe essentieller Dokumente. Gehen Sie verloren, droht den Besitzern im wahrsten Sinne des Wortes ein Existenzproblem. Dabei kann jeder in nur drei Schritten auf Nummer Sicher gehen. Wie, das zeigen Ihnen die Experten. Alte Zeugnisse, Urkunden, Erinnerungsfotos, Abrechnungen, Steuerbescheide, Lohnsteuerkarten, Mitgliedsausweise – für die reine „Dokumentation“ einer persönlichen Biografie müssen eine Menge Bäume ihr Leben lassen. In jeder Familie gibt es einige Regalmeter an Leitz-Ordner, mit denen wir versuchen halbwegs Ordnung in der Buchhaltung unserer Existenzen zu halten. Schön ist das zwar nicht. Aber es scheint zu funktionieren. Aber was nur, wenn es brennt? Für eine brenzlige Rettungsaktion sind die Ordner zu sperrig. Einer ginge ja vielleicht – aber welcher ist der wichtigste? Und was geht mit den anderen Ordnern unwiederbringlich in Rauch auf? Nach drei Schritten sicher und gerettet. Keine Panik, auch hierfür gibt es eine Lösung. Bei der Sicherung ihrer persönlichen Biografie hilft eine Strategie in drei Schritten. Schritt Eins: Aussortieren, was wirklich wichtig ist. Schritt zwei: Digitalisieren der Dokumente in ein Standard-Format. Schritt drei: Speichern auf einem unzerstörbaren Medium und Sicherheitsverwahrung.

  • Schritt 1: Alles, was zählt

  • Was also im großen Kontor unserer Existenz ist wirklich wichtig und unverzichtbar? Werner Schellscheidt, der Datenschutzbeauftragte des Verbands öffentlicher Versicherer, rät: Je näher die Dokumente dem eigenen Wohl und Wehe sind, desto wichtiger. Also:

    • Schulzeugnisse, Zeugnisse von Arbeitgebern,
    • Geburts-/Heirats-/Sterbeurkunden,
    • Vertragsunterlagen (Hauskauf, Autokauf etc.),
    • Bankunterlagen,
    • Steuerunterlagen,
    • Arztberichte (nach Operationen etc.),

    gehören ins digitale Rettungsboot. Erst wenn diese Dinge gesichert sind, darf man an die anderen persönlichen Dinge denken: Erinnerungsfotos, Tagebücher, Familienvideos und so weiter.

  • Schritt 2: Alles digitalisieren mehr (mehr...)

  • Schritt 3: Alles bunkern mehr (mehr...)

  • Kasten: Vorsicht Brandgefahr! mehr (mehr...)

  • Quelle: SanDisk

  •  zurück ...
  • MEHR ZU SanDisk

    SanDisk
    ©SanDisk
    SanDisk
    ©SanDisk
    SanDisk
    ©SanDisk

    SanDisk zeigt 128 GB microSDXC-Speicherkarte

    Dual-USB-Laufwerk für PC/Smartphone-Datenaustausch

    SanDisk Extreme DXC 128GB

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "100-jährige Datensicherung von SanDisk"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Microsoft Wireless Display Adapter macht alles groß

  • ©Microsoft
    Microsoft

    Wireless Display Adapter

    Streaming-Inhalte auf kleinen Bildschirmen anzusehen gehört der Vergangenheit an. Mit dem Microsoft Wireless Display Adapter lassen sich Videos, Fotos oder Präsentationen auf Ihren Fernseher oder auf eine Leinwand übertragen. Ab Ende Jänner wird der bereits seit Oktober letzten Jahres in den ...

  • mehr ...
  • AVM schickt schnellsten WLAN Repeater Österreichs ins Rennen

  • ©AVM
    AVM

    FRITZ!WLAN Repeater 1750E

    Mit dem FRITZ!WLAN Repeater 1750E bietet AVM erstmals einen WLAN-Repeater, der gleichzeitig in den beiden Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz funkt. Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E eignet sich optimal für die Erweiterung bestehender Funknetze, da er alle gängigen WLAN-Standards unterstützt. Er ...

  • mehr ...
  • AOC präsentiert tragbaren USB-Monitor

  • ©AOC
    AOC

    myConnect

    Zusatzdisplay für effizienteres Arbeiten: AOC präsentiert einen extrem vielseitigen Monitor für Nutzer von Netbooks, Notebooks und anderen portablen Computern. Mit seinem 43,9 cm (17,3 Zoll) großen Bildschirm schafft der myConnect E1759FWU zusätzliche Displayfläche und ermöglicht so eine höhe ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...