go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Apple sieht keine Zukunft für 7-Zoll Android-Tablets

  • Steve Jobs sieht kompakte iPad-Konkurrenten zu nah am Smartphone.

  • 20.10.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Steve Jobs hat die Präsentation der aktuellen Apple-Quartalszahlen genutzt, um über die Konkurrenz in Form von Android und Sieben-Zoll-Tablets herzuziehen. Letztere sind dem Unternehmenschef zufolge zu klein und daher "Dead on Arrival", also schon zum Marktstart tot. Diese Ansage ist hart, doch nach Ansicht von Analysten nicht unbegründet. "Es wird User geben, denen eine Sieben-Zoll-Tablet reicht. Aber das Nutzererlebnis wird eher einem Smartphone als einem Tablet gleichen", erklärt Carolina Milanesi, Research VP Mobile Devices bei Gartner.

    Weitere Jobs-Kritik an Android wie etwa der zunehmenden Fragmentierung selbst im Bereich App-Märkte, sind der Analystin zufolge ebenfalls nicht ganz von der Hand zu weisen. Der Apple-Boss gibt ferner an, dass es im abgelaufenen Geschäftsquartal im Schnitt 275.000 Aktivierungen von iOS-Geräten pro Tag gab, was Android klar in den Schatten stelle.

  • Größer ist besser

  • Mit dem Galaxy Tab startet in diesen Tagen einer der ersten ernstzunehmenden iPad-Herausforderer zu teils sehr guten Kritiken. "Samsung bringt das bessere iPad" urteilt das Handelsblatt. Doch Apple gibt sich von solchen Sieben-Zoll-Geräten unbeeindruckt. Jobs verweist darauf, dass das Display eines derartigen Modells effektiv nicht einmal halb so groß ist wie beim iPad. Die kompakten Geräte seien weder recht Smartphone noch recht Tablet. Genau das könnte Sieben-Zoll-Modellen tatsächlich zu schaffen machen, glaubt auch Gartner.

    "Ich kann mir vorstellen, dass ein User sowohl iPad als auch iPhone besitzt. Bei Galaxy S und Galaxy Tab ist das nicht der Fall, der Unterschied ist nicht groß genug", meint Milanesi. Wenn Kunden sich überhaupt Sieben-Zoll-Tablet und Handy zulegen, wird letzteres wohl eher ein Billigmodell, so die Analystin. Hinzu kommt, dass Samsungs Tab so wie bislang die meisten iPad-Herausforderer Android nutzt - also ein Betriebssystem, dass laut Google selbst nicht wirklich für Tablets ausgelegt ist, wie Jobs betont.

  • Probleme für die Entwicklung von Apps mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Apple

    UniKey
    ©UniKey
    Drei
    ©Drei
    flickr.com / Yutaka Tsutano
    ©flickr.com / Yutaka Tsutano
    Samsung
    ©Samsung
    Apple
    ©Apple

    Technologieliebende Eltern kommunizieren besser

    Drei: Samsung Galaxy Note 4 und Galaxy Note Tab 10.1

    Handy-Diebstahl: Aktivierungssperren werden Pflicht

    Design-Smartphone Samsung GALAXY ALPHA jetzt im Handel

    Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Fotos und Preise

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Apple sieht keine Zukunft für 7-Zoll Android-Tablets"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Neues MEDION Notebook mit Intel Core Prozessor bei HOFER

  • ©MEDION
    MEDION

    MEDION Akoya E6416

    Mit dem MEDION AKOYA E6416 ist ab dem 12. Februar ein Notebook für nur 399 Euro in den HOFER-Filialen erhältlich. Ob für die Arbeit oder in der Freizeit: Das Erstellen und Bearbeiten von Texten, Tabellen oder Präsentationen sowie alle weiteren alltäglichen Aufgaben sind dank des brandn ...

  • mehr ...
  • 17,3 Zoll MEDION Multitouch-Notebook bei Hofer

  • ©MEDION
    MEDION

    MEDION Akoya E7416T

    Mit dem MEDION AKOYA E7416T ist ein 30 mm schlankes Entertainment Notebook mit brandneuem Intel Pentium 3805U Prozessor bei HOFER erhältlich. In Kombination mit 4 GB Arbeitsspeicher und Intel HD Grafik gehen das Erstellen und Bearbeiten von Texten, Tabellen oder Präsentationen probleml ...

  • mehr ...
  • Ultraflexibles MEDION Multimode-Touch-Notebook bei HOFER

  • ©MEDION
    MEDION

    MEDION Akoya S6214T

    Mit dem MEDION AKOYA S6214T hat MEDION im April dieses Jahres erstmals ein Multimode-Touch-Notebook angeboten, das dank seines einzigartigen Connect X-Moduls mit einer besonders hohen Flexibilität beeindruckt. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage wurde das MEDION AKOYA S6214T nun noch ein ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...