go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • GEWINNSPIEL: Firmware-Update: Neue Funktionen der FRITZ!Box

  • Leben-Digital.at und AVM verlosen eine WLAN FRITZ!Box 7390 und ein FRITZ!Fon MT-F.

  • 27.07.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Zum Sommer startet der Berliner Kommunikationsspezialist AVM mit einer neuen Firmware-Version für die FRITZ!Box-Modelle 7390 und 7270. Von der erweiterten Kindersicherung, der DECT-Repeater-Funktion bis zur vollständigen Unterstützung von IPv6 wird die Funktionsvielfalt durch das kostenlose Upgrade konsequent erweitert. Das Upgrade für die FRITZ!Box 7270 steht sofort zum Download bereit, das für die FRITZ!Box 7390 folgt in Kürze.

  • Kindersicherung und IPv6-Kompatibilität

  • Bislang half die Kindersicherung bei der Festlegung und Kontrolle der definierten Onlinezeiten. Mit dem neuen Sommer-Upgrade ist es nun erstmals möglich, auch Ports von Internetanwendungen oder bestimmte Webseiten gezielt zu sperren (Blacklist). Zudem können unbedenkliche Internetseiten in einer Whitelist gespeichert werden, um ausschließlich deren Nutzung zu erlauben. Da die Kindersicherung direkt in der FRITZ!Box zum Einsatz kommt, wirkt sie grundsätzlich für alle Geräte, die über die FRITZ!Box einen Internetzugang erhalten. Dazu gehören auch Spielekonsolen, Set-Top-Boxen oder Smartphones im Heimnetz. Für die unterschiedlichen Netzwerkgeräte sind individuelle Filtereinstellungen möglich.

    Mit dem Upgrade erhält die FRITZ!Box eine vollständige Unterstützung für IPv6, der kommenden Version des Internetprotokolls. Mit der Nutzung von IPv6 stehen auch die technischen Vorteile des neuen Protokolls zur Verfügung. Der Anwender erhält vom Internetanbieter nicht nur eine einzige IP-Adresse für das gesamte Netzwerk, sondern ein ganzes Subnetz mit vielen öffentlichen IP-Adressen. Bestehende Dienste wie P2P, VPN oder Videokonferenzen werden komfortabler und eine Vielzahl neuer Anwendungen wie Smart Grid sind mit IPv6 deutlich einfacher möglich. Für den reibungslosen Übergang zu IPv6 sorgt die Unterstützung von Dual Stack Lite (DS Lite): IPv4-Gegenstellen bleiben damit auch über eine reine IPv6-Anbindung weiterhin erreichbar.

  • Erweiterung mit der DECT-Repeater-Funktion

  • Der Aktionsradius für Schnurlostelefonate kann durch die DECT-Repeater-Funktion deutlich erweitert werden. Mit einem Klick können die FRITZ!Box-Modelle 7390 und 7270 (v3) als DECT-Repeater genutzt werden. Anders als herkömmliche DECT-Repeater bietet die FRITZ!Box sicher verschlüsselte Gesprächsverbindungen. Zusätzlich stehen an den Mobilteilen auch beim Repeater-Einsatz alle Zusatzfunktionen wie HD-Telefonie, Webradio, E-Mail oder Podcast zur Verfügung.

  • FRITZ!App Fon: Smartphones kinderleicht ins Heimnetz einbinden

  • Mit FRITZ!App Fon werden iPhones und Android-Smartphones in das Heimnetz eingebunden. So können Anwender zu Hause mit ihrem Handy über das Festnetz telefonieren. Mit dem FRITZ!Box-Upgrade wird die Einrichtung der beliebten App nun noch leichter: FRITZ!App Fon richtet vollautomatisch den erforderlichen IP-Telefon-Eintrag in der FRITZ!Box ein und der Anwender kann sofort telefonieren. Die Nutzung der FRITZ!App Fon ist sogar mit FRITZ!Box-Geräten an unterschiedlichen Standorten möglich.

    Mit dem aktuellen Sommer-Upgrade wird das Menü eines an die FRITZ!Box angeschlossenen FRITZ!Fon neben Deutsch und Englisch nun auch in Französisch, Italienisch oder Spanisch angezeigt. Dabei übernimmt das FRITZ!Fon automatisch die jeweilige Sprache der FRITZ!Box-Oberfläche. Für den Sprachwechsel bei einem bereits eingerichteten Telefon sollte ein Update des FRITZ!Fon MT-F durchgeführt werden.

  • Der schnellste Weg zum Sommer-Upgrade

  • Das Upgrade für die FRITZ!Box 7270 steht sofort zum Download bereit, die neue Firmware für die FRITZ!Box 7390 folgt in Kürze. Der schnellste Weg zum Upgrade ist die automatische Update-Suche über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche. Einfach im Browser "fritz.box" eingeben und dann über "Einstellungen" und "System" nach neuer Firmware suchen, anschließend auf "Firmware-Update jetzt starten" klicken. Tipps und Tricks zu den neuen Funktionen stehen im Service-Portal zur Verfügung. Aufgrund der technologischen Weiterentwicklung und der produktabhängigen Ausstattung können die neuen Leistungsmerkmale je nach Geräteversion variieren.

  • GEWINNSPIEL: WLAN FRITZ!Box 7390 und FRITZ!Fon MT-F

  • Leben-Digital.at und AVM verlosen eine WLAN FRITZ!Box 7390 und ein FRITZ!Fon MT-F. Um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen, müssen Sie es unter Zeitdruck in die TOP 50 unserer Highscoreliste schaffen UND Facebook-Freund von Leben-Digital.at werden. Die Gewinner werden von der Redaktion per e-Mail verständigt. Viel Glück!

    >> Zum Gewinnspiel

  • Quelle: AVM

  •  zurück ...
  • MEHR ZU AVM

    AVM
    ©AVM
    AVM
    ©AVM
    2014 Twentieth Century Fox
    ©2014 Twentieth Century Fox
    2014 Twentieth Century Fox
    ©2014 Twentieth Century Fox
    Warner Interactive
    ©Warner Interactive

    AVM schickt schnellsten WLAN Repeater Österreichs ins Rennen

    Neue AVM FRITZ-Produkte auf der IFA 2014

    Kino: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    GEWINNSPIEL: Die Schadenfreundinnen ab 1. Mai im Kino

    GEWINNSPIEL: The LEGO Movie Videogame und LEGO Der Hobbit

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "GEWINNSPIEL: Firmware-Update: Neue Funktionen der FRITZ!Box"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Powerline-Kamera WebJack Cam 5800 streamt Live-Bilder

  • ©Fuba
    Fuba

    Fuba WebJack Cam 5800

    Jeder zweite Deutsche besitzt ein Smartphone und jeder Vierte ein Tablet. Rund 35 Millionen Geräte sollen dieses Jahr noch hinzukommen. In Verbindung mit der "WebJack Cam 5800" von Fuba hat der Kunde nun stets das Wichtigste auf seinen mobilen Wegbegleitern im Blick - ob die Eingangstü ...

  • mehr ...
  • Neue AVM FRITZ!-Produkte auf der Cebit 2014

  • ©AVM
    AVM

    Neue Gigabit-Genaeration

    Unter dem Motto "Die Gigabit-Generation" präsentiert AVM auf der Cebit 2014 neue FRITZ!-Produkte für höchste Geschwindigkeit am Anschluss und Gigabit-Routing im Heimnetz. Mit der FRITZ!Box 4080 erweitert AVM sein Angebot an Breitbandendgeräten um eine FRITZ!Box für den Glasfaser ...

  • mehr ...
  • AVM FRITZ!Box zeigt Vorteile von Vectoring

  • ©AVM
    AVM

    VDSL Vectoring

    Mit VDSL-Vectoring lässt sich die Datenrate von 50 MBit/s auf 100 MBit/s steigern. Das ist das Ergebnis eines ersten Vectoring-Pilotprojektes. Zusammen mit einem großen Netzwerkausrüster hat der Netzbetreiber inexio mit FRITZ!Box-Geräten erfolgreich VDSL-Vectoring in der Praxis umgeset ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...