go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • PlayStation Daten-Diebstahl ohne Folgen

  • Keine erhöhte Vorsicht der Endkunden trotz erschüttertem Vertrauen.

  • 05.05.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die jüngste Datenklau-Katastrophe bei Sony PlayStation wird keine nachhaltigen Folgen haben. Zu diesem Schluss kommen Datensicherheits-Experten der ETH Zürich. Zwar hat der Vorfall eindeutig bewiesen, dass selbst große Hard- und Softwareanbieter keinen ausreichenden Datenschutz garantieren können. Die sorglose Weitergabe persönlicher Daten ist jedoch schon zu sehr Teil des Alltags geworden, als dass mit ernsthaften Verhaltensänderungen der Nutzer zu rechnen ist.

    Das Ausmaß des Datendiebstahls beim PlayStation-Network (PSN) stellt viele ähnliche Vorfälle in den Schatten. Ein Angreifer konnte die Daten von 77 Mio. PSN-Nutzern erbeuten, musste der Konzern zugeben, darunter Adresse, Geburtsdatum, die PSN-Online-ID, das PSN-Passwort sowie womöglich auch die Nummern der Kreditkarten, deren Gültigkeitsdauer und Rechnungsadressen. Ein juristisches Nachspiel für Sony scheint angesichts erster Klagen in den USA wahrscheinlich. In den Foren machen zudem zahlreiche PSN-Kunden ihrem Ärger gegen Sony Luft.

  • Heute PlayStation, morgen App Store

  • Auf dem Prüfstand steht jedoch nicht nur Sony, sondern die gesamte Branche, betont Elia Palme, Computerwissenschaftler an der Abteilung Management Information Systems der ETH Zürich. "Bisher vertraute man großen Firmen, da man annahm, sie würden schon für ausreichend Datensicherheit sorgen. Einmal mehr zeigte sich, dass es absolute Sicherheit nicht gibt. Wie heute Sony, kann morgen schon Apple mit seinem App Store an der Reihe sein, wo die Angabe der Kreditkarten-Nummer ja verpflichtend ist."

    Sicher sind Daten deshalb nie, da selbst das beste Sicherheitssystem mit dem Faktor Mensch zurechtkommen muss. "Ähnlich wie bei den Wikileaks-Enthüllungen oder der Weitergabe der Kundendaten von Schweizer Banken ist der Mensch das schwächste Glied. Ein Angestellter, der ein Unternehmen verlässt oder gefeuert wird, kann großen Schaden anrichten." Erleichtert werde der Datenklau auch dadurch, dass Kundendaten meist zentral abspeichert werden, da interne Marktanalysen den Vollzugang zu allen Daten erfordern.

  • Nur ein paar Image-Kratzer mehr (mehr...)

  • Endanwender vergessen schnell mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.at

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Sony-Playstation

    Sony Mobile
    ©Sony Mobile
    BMW
    ©BMW
    Sony PlayStation
    ©Sony PlayStation
    Sony PlayStation
    ©Sony PlayStation
    Game City
    ©Game City

    PS4 Remote Play jetzt auch für Sony XPERIA Z3

    BMW präsentiert Rennwagen für Gran Turismo 6

    PS3: Gran Turismo 6 - Trailer, Screens und Infos

    BEYOND: Two Souls - Trailer und Infos zum PS3-Titel

    Gaming-Messe: 7. GAME CITY 2013 im Wiener Rathaus

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "PlayStation Daten-Diebstahl ohne Folgen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • IFA 2014: Sony Mobile präsentiert neue XPERIA Z3-Serie

  • ©Sony Mobile
    Sony Mobile

    Sony Xperia Z3

    Die Branche trifft sich in Berlin zur diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA). In diesem Umfeld präsentiert Sony Mobile Communications sich und seine neuen Modelle einem breiten Publikum. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Neuheiten Xperia Z3, dem neuen Smartpho ...

  • mehr ...
  • Rückblick 2013: Konsolen- und Smartphone-Kampf

  • ©Sony
    Sony

    Sony Playstation PS4

    Das Technik-Jahr 2013 war geprägt von Erwartungen, die nur bedingt erfüllt wurden: Datenbrillen wie Google Glass sind doch noch nicht beim Endanwender angekommen, Smartwatches haben die Welt nicht wirklich im Sturm erobert und Apple hat sich mit dem Plastik-iPhone eher ei ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...