go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Neue Parkschein App für Android in Wien

  • Der GeizParker mit eingebauter Sparfunktion für kostenbewusste Kurzparker.

  • 08.05.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • GeizParker ist eine neue, innovative Applikation für Android Smartphones, die sorgenfreies Parken und automatisiertes und sparsames Buchen von Parkscheinen ermöglicht. Der GeizParker von Starnberger IT unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von anderen zahlreich verfügbaren Park-Apps. Eine der wichtigsten Funktionen, die nur der GeizParker bietet, ist die eingebaute Sparfunktion. Und das ist aktueller und wichtiger denn je! Denn Parken in Wien ist im heurigen Frühling zum Luxus geworden. Die Preise für die Kurzparkzonen sind mit Anfang März um rund zwei Drittel gestiegen, so kostet z. B. der 2-Stundenparkschein statt 2,20 Euro jetzt stolze 4 Euro!

    Sollten sie schon wieder zu viel gezahlt (z. B. Handy-Parkschein für 90 Minuten gelöst und schon nach einer halben Stunde schon zurück) haben oder vergessen, den Handy-Parkschein zu verlängern, wird es jetzt Zeit, GeizParker zu werden. Denn mit dieser innovativen Android-App gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Der GeizParker bucht automatisch hintereinander 30 min Handy-Parkscheine bis zur angegebenen Maximalparkzeit. Falls man früher zurück ist, unterbricht man einfach den laufenden Parkvorgang im GeizParker, und spart so bares Geld.

  • Eingebaute Sparfunktion

  • Noch ein Grund mehr für sparfreudige Autofahrer, auf den GeizParker umzusteigen, ist die eingebaute Sparfunktion. Diese ist nur im GeizParker verfügbar! Das bedeutet die automatische Berücksichtigung der kostenfreien angefangenen Viertelstunde bei der Verlängerung, und das alle 30 Minuten. In anderen Worten: 1,5 Stunden parken, aber nur eine Stunde zahlen. Aber Achtung: Es gilt, wie rechtlich auch beim Parken mit Parkscheinen aus der Trafik, dass das Auto auf einen anderen Parkplatz umgestellt werden muss! Wer das nicht tut, riskiert eine Strafe durch ein aufmerksames Parkraum-Überwachungsorgan.

    Klaus Starnberger, Gründer und Geschäftsführer von Starnberger-IT: "Wir beschäftigen uns als Beratungsunternehmen mit technischen Innovationen unter dem Aspekt, wie sie unser Leben erleichtern können. Der Geizparker ist das erste fertige Produkt aus dem Themenbereich Mobilität und wird künftig stückweise erweitert. Unsere Firma setzt sich intensiv mit Mobile Computing, dem Internet of Things und Home Automation auseinander. Wir greifen Ideen für unsere Kunden auf, reifen und entwickeln sie mit Hilfe von Prototypen aus und setzen sie in einen wirtschaftlich sinnvollen Kontext."

  • Nur wenige Schritte bis zum Start mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Android

    UniKey
    ©UniKey
    Google
    ©Google
    HTC
    ©HTC
    Acer
    ©Acer
    HTC
    ©HTC

    Technologieliebende Eltern kommunizieren besser

    Neues Android 5.0, Nexus 6 und Nexus 9

    Neues HTC Nexus 9 Tablet mit Android 5.0

    Neuer All-in-One-PC von Acer mit Android und Full-HD

    HTC One mini erhält Android 4.3 und HTC Sense 5.5

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neue Parkschein App für Android in Wien"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • GoPro App 2.0: Action-Shots am Smartphone teilen

  • ©GoPro
    GoPro

    GoPro HERO 3 Surfen

    GoPro hat seiner mobilen App ein Update mit gleich mehreren neuen Features verpasst. Die App, mit der die GoPro HERO 3 sowie HERO 2 (mit WiFi-BacBack) gesteuert werden kann, erlaubt nun auch das Teilen, Löschen und Kopieren der Fotos und Videos. Jetzt ist es möglich, die ...

  • mehr ...
  • Google Spam-Filter für anonyme Anrufe

  • ©flickr.com / Yutaka Tsutano
    flickr.com / Yutaka Tsutano

    Smartphone Display

    Anonyme automatische Werbeanrufe, sogenannte "Robocalls", könnten bald durch ein Google-Filter-System gestoppt werden. Der Suchmaschinen-Gigant hat einen von der US Federal Trade Commission (FTC) in Auftrag gegebenen Wettbewerb gewonnen, der diese Belästigungs-Telefonate verhind ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...