go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Bald ersetzt das Smartphone jeden Schlüssel

  • App bringt flexibles Berechtigungsmanagement.

  • 29.05.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Ein neues System namens UniKey soll elektronische Türverriegelungssysteme mit der Flexibilität von Smartphones verbinden. Statt User mit vorkonfigurierten Chipkarten auszustatten, laufen alle Sicherheitsfunktionen über eine eigene App. Während Türen via Bluetooth auf- und zugesperrt werden können, wird der herkömmliche Schlüssel zu einer Fallback-Lösung.

  • App ermöglicht Fernentsperrung

  • Die elektronisch gesteuerten UniKey-Bolzen in der Tür erkennen das Telefon berechtigter User automatisch, wenn dieser in der Nähe ist. Ab dann ist es für die autorisierte Person ausreichend, das Schloss einmal kurz zu berühren, um eintreten zu können. Mit einer weiteren Berührung kann wieder abgeschlossen werden.

    Der Administrator kann an andere Personen verschieden konfigurierte Schlüssel ausgeben, die in Form einer codierten Textnachricht an deren Telefone übermittelt werden. Die Zugangscodes können einmalig verwendbar, zeitlich begrenzt oder unlimitiert gültig sein, wobei sie sich jederzeit wieder deaktivieren lassen. Dem Verwalter ist auch das Entriegeln und Verschließen von Türen aus der Ferne möglich.

  • Batterie hält ein Jahr lang durch mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Apple

    UniKey
    ©UniKey
    Google
    ©Google
    HTC
    ©HTC
    flickr.com / Yutaka Tsutano
    ©flickr.com / Yutaka Tsutano
    Apple
    ©Apple

    Technologieliebende Eltern kommunizieren besser

    Neues Android 5.0, Nexus 6 und Nexus 9

    Neues HTC Nexus 9 Tablet mit Android 5.0

    Handy-Diebstahl: Aktivierungssperren werden Pflicht

    Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Fotos und Preise

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bald ersetzt das Smartphone jeden Schlüssel"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • GoPro App 2.0: Action-Shots am Smartphone teilen

  • ©GoPro
    GoPro

    GoPro HERO 3 Surfen

    GoPro hat seiner mobilen App ein Update mit gleich mehreren neuen Features verpasst. Die App, mit der die GoPro HERO 3 sowie HERO 2 (mit WiFi-BacBack) gesteuert werden kann, erlaubt nun auch das Teilen, Löschen und Kopieren der Fotos und Videos. Jetzt ist es möglich, die ...

  • mehr ...
  • Google Spam-Filter für anonyme Anrufe

  • ©flickr.com / Yutaka Tsutano
    flickr.com / Yutaka Tsutano

    Smartphone Display

    Anonyme automatische Werbeanrufe, sogenannte "Robocalls", könnten bald durch ein Google-Filter-System gestoppt werden. Der Suchmaschinen-Gigant hat einen von der US Federal Trade Commission (FTC) in Auftrag gegebenen Wettbewerb gewonnen, der diese Belästigungs-Telefonate verhind ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...