go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • BeoPlay V1 - Die neue Art des Fernsehens

  • Bang & Olufsen eröffnet dank neuer Aufstellungsmöglichkeiten neue Freiraume in der Gestaltung des Wohnambientes.

  • 08.05.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • "Mit BeoPlay V1 freuen wir uns, kurze Zeit nach der Lancierung der neuen Marke B&O PLAY den ersten Fernseher aus dieser Produktgruppe vorzustellen", erklärt Tue Mantoni, Vorstandsvorsitzender von Bang & Olufsen. "Mit dem BeoPlay V1 sprechen wir eine jüngere breite Kundengruppe an, die das Unkonventionelle liebt und die Wert legt auf eine hohe Klang- und Bildqualität . und dies zu einem attraktiven Preis".

    BeoPlay V1 wurde von Anders Hermansen entworfen und spiegelt die skandinavische DesignPhilosophie wider, die sich durch ihre schlichte, industriell anmutende Ästhetik auszeichnet. Wie auch bei vielen anderen Bang & Olufsen Produkten in all den Jahren zuvor diente auch Hermansen die Bauhaus-Tradition als Inspiration für diesen Fernseher. Das robuste, pulverbeschichtete Stahlgehäuse und das meisterhaft verarbeitete Metall verleihen dem Gerat ein unverwechselbares Design. Die auswechselbare Lautsprecherabdeckung unterhalb des Bildschirms ist eingeschoben und in verschiedenen Farben (Rot, Gelb, Grün, Silber und Anthrazit) erhältlich. Abgerundet wird die Gesamtoptik mit einem dezenten Standrahmen aus Edelstahl.

  • Bild und Klang die begeistern

  • Wie jedes Produkt von Bang & Olufsen macht auch der BeoPlay V1 in Sachen Bild- und Tonqualität keine Kompromisse. Der LED-Bildschirm und die leistungsstarke Video Engine liefern gestochen scharfe Bilder, während die Kontrastkontrolle dafür sorgt, dass das Bild stets dem Umgebungslicht angepasst wird. Spezielle Film- und Spielmodi sowie ein vielseitiges Menu tragen mit zu einem perfekten Bild bei.

    Modern und vielseitig zeigt sich der BeoPlay V1 bezüglich Anschlüssen: So lasst sich Apple TV unsichtbar im Gehäuse platzieren, wodurch der Anwender direkt auf Inhalte wie Blockbuster, Musik, Fotos und vieles mehr zugreifen kann. Darüber hinaus lassen sich im Handumdrehen eine Reihe weiterer externer Gerate anschließen, wobei Set-top-Boxen, Spielkonsolen, Blu-ray-Player, NAS-Server und Festplatten mühelos erkannt und konfiguriert werden. Mit dem integrierten Medienbrowser kann schnell durch die Fotosammlung navigiert oder über einen USB-Stick oder NAS-Server Musik gehört werden. Dabei lässt sich alles mit ein und derselben Fernbedienung steuern.

    Zu begeistern vermag der erste B&O PLAY Fernseher auch bezüglich Klangqualität. Die Lautsprecher sind mit der patentierten ICEpower-Verstärkertechnologie von Bang & Olufsen ausgestattet. Mit seinen tiefen Bassen, den optimal abgestimmten Hohen und der klar definierten Frequenzen der Mitteltoner nimmt der Fernseher den Zuschauer auf eine atemberaubende akustische Reise mit. Stimmen werden bemerkenswert naturgetreu und Musik über den ganzen Frequenzbereich kraftvoll wiedergegeben. Der BeoPlay V1 erkennt zudem automatisch, welche Art von Inhalt auf dem Bildschirm läuft und passt die Klangleistung an diese Quelle an. Das Ergebnis ist ein Klangerlebnis, das in seiner Qualität an hochwertige Sound-Systeme heranreicht. Für Audiophile stehen darüber hinaus mit dem integrierten 5.1 Surround-Modul sowie passenden Lautsprecher- und Subwoofer-Anschlüssen alle erforderlichen Optionen zur Verfügung.

  • Platzierungsmöglichkeiten, die abheben mehr (mehr...)

  • Quelle: Bang & Olufsen

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Bang-Olufsen

    Bang & Olufsen
    ©Bang & Olufsen
    Bang & Olufsen
    ©Bang & Olufsen
    Bang & Olufsen
    ©Bang & Olufsen
    Bang & Olufsen
    ©Bang & Olufsen
    Leben-Digital.at / GG
    ©Leben-Digital.at / GG

    Lautsprechsystem BEOPLAY S zum Musik-Streamen

    Neue drahtlose Bang & Olufsen High-End-Lautsprecher

    Sondermodell: BeoPlay H6 Special Edition

    Neuer Plasma-TV: BeoVision 12-65 New Generation

    Live aus London: B&O Play - so wollen Künstler gehört werden

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "BeoPlay V1 - Die neue Art des Fernsehens"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • LG zeigt neue Innovationen auf der IFA 2014

  • ©LG
    LG

    2014 - IFA: LG-Innovationen

    LG präsentierte auf der IFA 2014 ein spektakuläres Produktportfolio. Unter dem Motto "Innovation for a Better Life" unterstreicht LG seine Position, eine raffinierte, intelligente Benutzererfahrung für das gesamte Consumer Electronics- und Home Appliance Line-Up zu bieten. Dies reicht ...

  • mehr ...
  • IFA 2014: 55 Zoll Curved LED-TV mit 4K-Auflösung von MEDION

  • ©MEDION
    MEDION

    MEDION LIFE X18028

    Mit dem MEDION LIFE X18028 stellt MEDION auf der IFA seinen ersten Curved LED-TV mit vierfacher Full-HD Auflösung und 139,7 cm / 55" Bildschirmdiagonale vor. Der Curved-UHD-TV mit LED-Backlight-Technologie beeindruckt nicht nur mit seinem gewölbten und schlanken Gehäuse, sondern auch m ...

  • mehr ...
  • Sony 4K Heimkino-Paket: BRAVIA S90-Serie

  • ©Sony
    Sony

    Sony BRAVIA S90-Serie

    Fernseher von Sony stehen schon immer für die ideale Kombination aus hoher Qualität und besonderem Design. Mit der neuen S90-Serie ist die Auswahl an BRAVIA 4K Ultra HD Fernsehern von Sony um eine Variante reicher. Für jeden Geschmack bietet Sony das passende Modell: Fans schlan ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...