go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Märkte sind reif für Internet-TV-Hybrid

  • Hersteller laufen sich dank Breitband-Boom langsam warm.

  • 05.05.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Nur allmählich sind internetfähige Fernseher 2010 aus der Deckung gekommen. In den kommenden Jahren arbeiten sich die Hersteller der Hybrid-TVs aber kontinuierlich nach oben, wie die Marktforscher von DisplaySearch aufzeigen. Neben breiteren Inhaltsangeboten und neuen Technologien verschafft dem Web am TV auf globaler Ebene insbesondere der Breitband-Vormarsch Einzug in die Wohnzimmer der User. So verdoppelt sich der Markt gegenüber dem Vorjahr schon bis 2012 und verdreifacht sich bis 2014. Gerade Deutschland gilt aber noch als digitales Entwicklungsland.

    Video-on-Demand oder IP-TV konnten bisher kaum Fuß fassen. Dabei sind die Konsumenten hierzulande den neuen Technologien grundsätzlich nicht abgeneigt. 3D-Fernseher sowie Hybrid-Geräte mit Internet-Funktion entwickeln sich nach Ansicht der Branchenkenner aber erst in den nächsten Monaten zu den Top-Themen in der TV-Landschaft. Weltweit ist der Connected-TV-Markt im Vorjahr hingegen bereits auf über 40 Mio. Geräte gewachsen.

  • Smart TVs

  • Den globalen Vormarsch der Geräteklasse tragen in den kommenden Jahren vorwiegend Schwellenländer beispielsweise Osteuropas. Einige verfügen bereits jetzt über eine "großartige Breitband-Infrastruktur", wodurch sich der Internet-TV-Markt über Regionen wie Westeuropa oder Japan hinaus entwickeln kann. Eine besonders kräftige Nachfrage identifizieren die Experten zudem in China, wo schon 2013 jeder dritte Flachbild-Fernseher internetfähig sein soll. Weltweit steigt der Absatz der Hybrid-Geräte bei einem jährlich 30-prozentigen Wachstum auf über 123 Mio. bis 2014.

    Allerdings wird sich der Connected-TV-Markt laut DisplaySearch je nach technologischer Ausstattung der Geräte in verschiedene Marktsegmente aufteilen. Passivere Konsumenten begnügen sich etwa mit Basis-Funktionen wie IP-TV oder Video-on-Demand. Fortgeschrittenere Anwender setzen hingegen auf "Smart TVs", die beispielsweise konfigurierbare Apps, intelligente Suchfunktionen sowie erweiterte Benutzeroberflächen und ausgefeilte Navigations-Menüs bieten. In dem Bereich sind mitunter individuelle Upgrades und Verbindungsmöglichkeiten mit anderen Geräten gefragt.

  • Quelle: pressetext.at

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Philips

    Philips
    ©Philips
    Philips
    ©Philips
    Philips
    ©Philips
    Philips
    ©Philips
    Philips
    ©Philips

    Neues Philips Smart-Babyphone uGrow

    FC Chelsea setzt auf LED-Stadionbeleuchtung von Philips

    Intelligenter Lichtschalter: Philips hue Tap

    Spider-Man LED-Kinderleuchten von Philips

    WM-Trend 2014: Private Public Viewing

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Märkte sind reif für Internet-TV-Hybrid"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Sondermodell: BeoPlay H6 Special Edition

  • ©Bang & Olufsen
    Bang & Olufsen

    PLAY BeoPlay H6

    Die aktuellen Fashion-Shows zeigen, welche Farbe in dieser Saison angesagt ist: Grün! Dies hat auch B&O PLAY by Bang & Olufsen zu einer Special Edition ihres im Frühjahr erfolgreich eingeführten Over-Ear-Kopfhörers H6 inspiriert. Die wunderschönen Farben der Natur ...

  • mehr ...
  • LG Ultra HD Curved OLED TV Fernseher im 77-Zoll-Format

  • ©LG
    LG

    Ultra HD Curved OLED TV

    Mit der Vorstellung des weltweit größten Ultra High Definition (oder Ultra HD) OLED TV auf der IFA 2013, Europas größter Fachmesse für Konsumelektronik und Hausgeräte, hat LG Electronics ein weiteres branchenweit bedeutendes Zeichen gesetzt. Der 77 Zoll (195 cm) große ULTRA HD CURVED O ...

  • mehr ...
  • Philips Fidelio SoundSphere Lautsprecher mit Spotify Connect

  • ©Philips
    Philips

    Fidelio Lautsprecher DS9830W

    Unter der Marke Fidelio führt Philips High-End-Audioprodukte, die sich neben einem hervorragenden Sound durch ein hochwertiges Design auszeichnen. Im November ergänzt der niederländische Technologiekonzern seine Fidelio Range mit den SoundSphere Lautsprechern DS9830W. Mithilfe innovati ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...