go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Lauf-Pickerl für den Laufschuh

  • Professionelle Lauf-Analyse beim ÖAMTC im Vorfeld des Vienna City Marathon.

  • 21.03.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Soeben präsentierte der ÖAMTC gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, Bständig und Vienna City Marathon, die Aktion "Laufschuh-Pickerl". Dem ÖAMTC, VCM-Partner für Mobilität und Verkehrsinformation, ist jede Mobilitätsform ein Anliegen. "Mit dieser Aktion möchte der Club rechtzeitig vor Beginn der Laufsaison Lauf-Begeisterten, aber auch zukünftigen Läufern die Möglichkeit zur professionellen Laufschuh-Analyse, durchgeführt von einem Spezialisten der Firma Bständig, bieten", erklärt ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold, der selbst am Halbmarathon teilnehmen wird. "Das Laufschuh-Pickerl soll, ähnlich wie die §57a-Überprüfung bei Motorrad, Auto & Co, dafür sorgen, dass die Läufer sicher unterwegs sind." Beginnend mit Freitag, den 22. März, steht dieser Service nun an drei Freitagen und Samstagen allen Interessierten in der ÖAMTC-Zentrale am Wiener Schubertring kostenlos zur Verfügung.

  • Richtiges Schuhwerk

  • Abgesehen vom läuferischen Aufbautraining spielt - beim Profi ebenso wie beim Hobby-Läufer - der Laufschuh eine wesentliche Rolle. "Beim Laufen wird bei jedem Schritt das zwei- bis dreifache Körpergewicht vom Fuß abgefangen. Ein Laufschuh sollte daher besonders während der sportlichen Aktivität Schutz vor Überlastungen und Fehlstellungen bieten", weiß Paul Bständig, Geschäftsführer und Inhaber der Paul Bständig GmbH. Die wesentlichen funktionellen Aspekte eines Laufschuhs sind Schutz, Verletzungsprävention bzw. -Protektion, Leistung und Komfort. Die Dämpfung sorgt für eine Reduktion der Stoßbelastung, während das Profil für eine geringe Reibung zwischen Schuh und Boden zuständig ist. Die Stabilität des Laufschuhs verhindert eine falsche Ausrichtung des Skeletts beim Laufschritt. Somit vermindert der richtige Laufschuh laufinduzierte Überlastungserscheinungen. Schließlich ist der Komfort wohl die wichtigste Eigenschaft des Laufschuhs. Es gibt Anzeichen dafür, dass individuell komfortable Laufschuhe die Verletzungshäufigkeit reduzieren und leistungssteigernd wirken können.

  • Prüfpositionen und Pickerl-Termine mehr (mehr...)

  • Vienna City Marathon als Motivator und Big Player mehr (mehr...)

  • Quelle: ÖAMTC

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ÖAMTC

    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    Studio Roosegaarde
    ©Studio Roosegaarde

    ÖAMTC-Winterreifentest 2014: Vier Modelle fallen durch

    ÖAMTC-Sommerreifentest 2014: Test-Ergebnis der Reifen

    2014: Neuerungen für Autofahrer in Österreich

    ÖAMTC-Winterreifentest 2013

    Leuchtender Asphalt warnt vor eisiger Fahrbahn

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Lauf-Pickerl für den Laufschuh"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • HTC ermöglicht Youtube-Live-Streaming mit der RE Camera

  • ©HTC
    HTC

    Live-Streaming mit RE Camera

    HTC hat soeben die Verfügbarkeit von YouTube Live-Streaming die neue RE Camera bekanntgegeben. Um Momente problemlos mit anderen zu teilen, müssen die User lediglich die RE Camera mit ihrem YouTube Kanal verbinden und somit einen generierten Link zur Live-Übertragung an Zuschaue ...

  • mehr ...
  • TomTom im neuen Fiat 500X mit LIVE- und Connected-Navigation

  • ©Fiat
    Fiat

    Fiat 500X

    Fiat integriert in das Uconnect Infotainment-System des neuen Fiat 500X (Verkaufsstart 2015) die Navigationstechnologie von TomTom (TOM2). Alle Uconnect Systeme werden mit dem neuen Fiat Uconnect LIVE Paket ausgerüstet. Dieses beinhaltet: TomTom Traffic, TomTom Radarkameras, Tom ...

  • mehr ...
  • Handy-Besitzer von nicht optimierten Webseiten genervt

  • ©3 / DREI
    3 / DREI

    Mobiles Surfen im Cafe

    Immer mehr Handy-Nutzer fühlen sich von Webseiten genervt, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind. Laut einer Studie des britischen Internet Advertising Bureau (IAB) sind entsprechende Anpassungen für Mobilgeräte essenziell, um Kunden langfristig zu halten. Denn bereits jeder zw ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...