go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Alternative REWE-Espressokapseln im Test

  • Kaffee-Kapseln von der Schweizer Ethical Coffee Company können im Test nicht überzeugen.

  • 20.03.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Wenn George Clooney samtweich „what else“ haucht, ist die Werbebotschaft klar: Wahre Liebhaber trinken Espresso nur aus der Nespresso-Kapsel. Doch der exklusive Kaffee hat Konkurrenz bekommen. Rewe bietet Kapseln an, die billiger sind und in jede Nespresso-Maschine passen. Der Schnelltest zeigt, ob sie begeistern können.

  • Nespresso gibt es in keinem Supermarkt

  • Nespressokapseln von Nestlé liegen nicht einfach im Supermarktregal. Espresso-Liebhaber bekommen sie nur, wenn sie Mitglied im Nespressoclub sind und im Internet bestellen. Oder bei einigen exklusiven Nespressoshops, zum Beispiel im Berliner KaDeWe. Die Kapseln passen auch nur in eigens dafür konstruierte Geräte, die Nespressomaschinen. Auf diese Weise schützt Nestlé sein Milliardengeschäft mit zweistelligen Zuwachsraten vor unliebsamen Nachahmern. Schauspieler Clooney und eine edel anmutende Aufmachung tun ihr Übriges, um das Image der Exklusivität hochzuhalten. Dem Geschäft schadet es auch nicht, dass der Espresso teuer ist und die Alukapseln viel Müll produzieren.

  • Kapsel von Rewe für 30 Cent

  • Jean-Paul Gaillard von der Schweizer Ethical Coffee Company (ECC) macht dem Nespresso-System nun Konkurrenz. Früher war er selbst für Nespresso tätig. Jetzt beliefert er Rewe-Filialen mit Kaffeekapseln, die auch in die Nespressomaschinen passen. Zehn Stück für 2,99 Euro, eine Tasse Espresso für rund 30 Cent. Das ist zwar teurer als ein Espresso aus einem Vollautomaten (etwa 10 Cent), aber einige Cent billiger als der Genuss aus der Original-Nespressokapsel. Der ist erst ab 35 Cent zu haben.

  • Der Rewe-Kaffee im Geschmackstest

  • Um herauszufinden, ob der Kaffee aus den Rewe-Kapseln eine Konkurrenz für Clooneys Lieblingsgetränk ist, bekamen drei erfahrene Verkoster im Sensorik-Labor Original und Nachahmer zum Vergleichen vorgesetzt: von Nespresso die Sorte Livanto, von Rewe die Sorte Ethical Espressivo. Gebrüht haben die Tester den kleinen Schwarzen stets in der gleichen Maschine und servierten ihn immer in neutralen weißen Tassen. Die geschulten Sensoriker wussten nicht, welcher Espresso gerade durch ihre Kehle rinnt. Beim Schlürfen begutachteten sie Aussehen, Geruch, Geschmack, Mundgefühl und Nachgeschmack.

  • Die Crema aus der Rewe-Kapsel ist dünner als der Nespresso-Schaum

  • Kenner wünschen sich den Kaffeegenuss samtig, würzig und rund mit einer feinen, hellbraunen, melierten Schaumhaube, der Crema. Die Verkoster benutzen weniger blumige Worte: Der Espresso aus der Rewe-Kapsel riecht und schmeckt mehr nach Getreide als der Nespresso-Kaffee. Er schmeckt auch süßlicher und wässeriger. Außerdem stört ein Fremdgeschmack nach feuchter Pappe. Optisch kann der Rewe-Espresso ebenfalls nicht mithalten. Die Crema ist heller, dünner und kurzlebiger als der Nespresso-Schaum. Das Getränk ist keine Offenbarung für verwöhnte Gaumen.

  • Verklemmte Rewe-Kapsel

  • Der Geschmack des Kaffees aus der Rewe-Kapsel ist das eine. Das andere: Passen die Kapseln auch in die Nespresso-Maschinen? Sie kommen zum Beispiel von Krups oder DeLonghi. Leser berichten, dass die Kapsel-Klone bei ihnen zuhause öfter für Ärger sorgen. Mal lasse sich der Brühkopf nur mit viel Kraft verschließen, mal verklemme sich die Kapsel im Gerät. Und tatsächlich kämpften auch die Tester im Prüflabor mit ähnlichen Schwierigkeiten – abhängig vom Maschinentyp. Sie benutzten die Citiz Krups XN 7001 und die Pixie DeLonghi EN125.S. Bei der Krups-Maschine brauchten sie mehr Kraft zum Herunterdrücken des Brühkopfes. Und in beiden Geräten blieben die Kapseln leicht stecken, entweder vorn in der Führungsschiene für die Kapsel oder weiter hinten im Kapselhalter. Das passierte etwa bei jedem zweiten Brühen, in der DeLonghi-Maschine etwas öfter als im Krups-Gerät. Der Grund: Das Portionsdöschen quillt auf und verformt sich. Immerhin lassen sich die Kapseln recht leicht herausdrücken. Aber Vorsicht: Gleich nach dem Brühen sind Kapsel und Kapselhalter heiß.

    Tipp: Nehmen Sie einen Teelöffel zur Hilfe, damit Sie sich nicht die Finger verbrennen. Das erleichtert auch das Herausdrücken. Darauf weist Ethical Coffee selbst hin. Warten Sie aber nicht zu lange. Bleiben die Kapseln über Stunden im Gerät, quellen sie immer mehr auf und bleiben erst recht stecken.

  • Rewe-Espressokapseln von Ethical Coffee

  • Laut Herstellerangaben dürfen Kaffeefreunde die Rewe-Kapseln ruhigen Gewissens in den Hausmüll oder auf den Kompost werfen. Die „Ethical-Kapseln“ würden dann mit der Zeit verrotten – anders als die Kapseln von Nespresso. Ob das stimmt, will die Stiftung Warentest herausfinden. Die Tests sind allerdings noch nicht abgeschlossen. test.de berichtet, sobald die Ergebnisse vorliegen.

  • Quelle: Stiftung Warentest

  •  zurück ...
  • KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Alternative REWE-Espressokapseln im Test"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • AVM schickt schnellsten WLAN Repeater Österreichs ins Rennen

  • ©AVM
    AVM

    FRITZ!WLAN Repeater 1750E

    Mit dem FRITZ!WLAN Repeater 1750E bietet AVM erstmals einen WLAN-Repeater, der gleichzeitig in den beiden Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz funkt. Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E eignet sich optimal für die Erweiterung bestehender Funknetze, da er alle gängigen WLAN-Standards unterstützt. Er ...

  • mehr ...
  • Jabra Evolve: Professionelle Headset-Serie

  • ©Jabra
    Jabra

    Jabra Evolve 65 Duo

    Mit einem neuen Headset-Konzept unterstützt Jabra Knowledge Worker bei ihren anspruchsvollen Kommunikationsbedürfnissen in Großraumbüros: Die schnurgebundenen Modelle der Jabra Evolve-Serie integrieren modernste aktive und passive Geräuschunterdrückung.

    Für die ...

  • mehr ...
  • LG zeigt neue Innovationen auf der IFA 2014

  • ©LG
    LG

    2014 - IFA: LG-Innovationen

    LG präsentierte auf der IFA 2014 ein spektakuläres Produktportfolio. Unter dem Motto "Innovation for a Better Life" unterstreicht LG seine Position, eine raffinierte, intelligente Benutzererfahrung für das gesamte Consumer Electronics- und Home Appliance Line-Up zu bieten. Dies reicht ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...