go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Orange setzt weiter auf Festnetz-Angebot

  • Deutliche Kostenersparnis durch mobilen Ersatz der Telefonanlage.

  • 21.02.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Der österreichische Mobilfunkanbieter Orange will seine Stellung im Businessbereich ausbauen. Mit einer Neuauflage seiner Mobilen Nebenstellenanlage fischt Orange-CEO Michael Krammer nach Festnetzkunden im Unternehmensbereich. "In der Geschäftswelt ist der Festnetzanschluss nach wie vor weit verbreitet. Lediglich 18 Prozent der Unternehmen verzichten darauf", sagt Krammer. Auf der anderen Seite verwenden bereits 96 Prozent Mobiltelefone im Geschäftsleben, wie eine Umfrage von Integral ergeben hat.

  • Handy und E-Mail - die wichtigsten Kommunikationskanäle

  • Die wichtigsten Kommunikationskanäle in Unternehmen sind das Mobiltelefon und die E-Mail. Das Festnetz hat aber weiterhin einen fixen Platz auf den heimischen Schreibtischen. Die Gründe der Unternehmen dafür sind vielfältig. "Einerseits ist die Festnetznummer gut bekannt und weit verbreitet. Die Chef setzen zudem auf die Seriosität, die sie ausstrahlt. Sie wirkt professionell", meint Krammer.

    Große Chancen für das Orange Angebot sieht Kramer dennoch. Mehr als die Hälfte der Unternehmen würde auf das Festnetz verzichten, wenn es adäquaten Ersatz gäbe. Nur 42 Prozent würden laut Integral weiterhin einen klassischen Festnetzanschluss behalten.

  • Kostenreduktion mehr (mehr...)

  • Keine Hardware notwenig mehr (mehr...)

  • Quelle: Orange

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Orange

    Sony / Orange
    ©Sony / Orange
    Sony
    ©Sony
    3
    ©3
    Leben-Digital.at / Orange / 3
    ©Leben-Digital.at / Orange / 3
    Leben-Digital.at / Orange / 3
    ©Leben-Digital.at / Orange / 3

    Orange bietet das Sony Xperia L an

    Neues Sony Xperia Z bei Orange: Tarife und Infos

    Aus für Handy-Mobilfunk-Marke "Orange" im Herbst 2013

    Orange-Übernahme durch 3 jetzt offiziell erlaubt

    EU erlaubt 3 die Übernahme von Orange

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Orange setzt weiter auf Festnetz-Angebot"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Drei: Samsung Galaxy Note 4 und Galaxy Note Tab 10.1

  • ©Drei
    Drei

    Aktion: Galaxy Note 4

    Drei feiert den Verkaufsstart des mit Spannung erwarteten Samsung Galaxy Note 4 mit einem besonderen Angebot: Die ersten hundert Käufer des neuen Galaxy Note 4 erhalten am 24. Oktober 2014 im 3Shop Stephansplatz das Galaxy Note Tab 10.1 dazu. ...

  • mehr ...
  • Senioren-Handy: DORO PhoneEasy 508

  • ©Doro
    Doro

    PhoneEasy 508

    Mit dem DORO PhoneEasy 508 erweitert A1 sein Angebot an einfach zu bedienenden Handys für Senioren um ein Modell des Marktführers u.a. in Deutschland, England und Frankreich. Das DORO PhoneEasy 508 zeichnet sich nicht nur durch ein helles und kontrastreiches Display aus, seine weit aus ...

  • mehr ...
  • Perfekte Phablet-Kombi: LG G Pro Lite

  • ©LG
    LG

    Smartphone: LG G PRO Lite

    Ab sofort ist das neue Smartphone LG G Pro Lite mit Single SIM in Österreich zu haben. Erhältlich als Vertragshandy von tele.ring kommt hier ein neues, außergewöhnliches Smartphone auf den Markt: LG vereint im LG G Pro Lite Tablet und Smartphone miteinander. Dadurch können die j ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...