go bottom ...
go facebookgo twitter

Auto
 

  • Microsoft warnt vor Sicherheitsrisiken von Windows XP

  • Nur aktuelle Betriebssysteme bieten adäquaten Schutz.

  • 19.09.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Der Countdown läuft: Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für das mittlerweile über 10 Jahre alte Betriebssystem Windows XP endgültig ein. Das bedeutet, dass es ab diesem Zeitpunkt keine Aktualisierungen, Sicherheitsupdates oder technischen Support mehr von Microsoft geben wird. Neben Windows XP endet zeitgleich auch der Support für Microsoft Office 2003.

    "Obwohl Windows XP schon längst zu den ‚Oldtimern' unter den Betriebssystemen gehört, ist es noch immer stark verbreitet und auf einem Drittel aller PCs weltweit im Einsatz", so Stefan Sennebogen, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Österreich. "Die stark veraltete Sicherheitsarchitektur macht Windows XP mittlerweile zu einem enormen Sicherheitsrisiko, sowohl für Endkonsumenten wie auch für Unternehmen. Anwender von Windows XP setzen sich dadurch enormen IT-Sicherheitsrisiken aus, die sich jedoch einfach vermeiden lassen."

  • Von der Erfolgsgeschichte zum Auslaufmodell

  • Windows XP und Office 2003 entstammen einer Zeit, in der kabellose Tastaturen und Mäuse, Handys mit Datenverbindung für den E-Mail-Empfang und Digitalkameras ihren Durchbruch feierten. Die technologische Entwicklung stand jedoch in den mehr als 10 Jahren, die seither vergangen sind, keineswegs still. "Es wird höchste Zeit umzusteigen", so Stefan Sennebogen und ergänzt: "Windows XP ist ein Auslaufmodell. Wer den Umstieg auf neue Systeme verschläft, setzt sich und seinen Daten erheblichen Sicherheitsrisiken aus. Aktuelle Software, wie beispielsweise Windows 8.1 oder auch Office 365, zeichnen sich nicht nur durch eine moderne Arbeitsumgebung und neue Funktionalitäten aus, sondern sind vor allem sicherheitstechnisch Windows XP mehrere Generationen voraus."

  • Internet-Feuerwehr warnt: Hohes Sicherheitsrisiko durch Windows XP mehr (mehr...)

  • Das Ende von Windows XP und seine Folgen mehr (mehr...)

  • Kostenfaktor Windows XP: Fünffach höhere Kosten als mit aktuellen Systemen mehr (mehr...)

  • Massiv erhöhtes Infektionsrisiko durch Windows XP mehr (mehr...)

  • Windows XP: Sinkende Nutzerzahlen, aber noch immer starke Verbreitung mehr (mehr...)

  • Mehr Sicherheit durch Umstieg bzw. Update auf Windows 8.1 mehr (mehr...)

  • Quelle: Microsoft

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Microsoft

    Microsoft
    ©Microsoft
    Microsoft
    ©Microsoft
    Microsoft
    ©Microsoft
    Microsoft
    ©Microsoft
    Microsoft
    ©Microsoft

    Microsoft Wireless Display Adapter macht alles groß

    Microsoft Lumia 435 und Lumia 532 für Smartphone-Einsteiger

    Forza Motorsport 6 mit brandneuem Ford GT

    Kostenloses Microsoft Office für Schüler und Studenten

    Microsoft Surface Pro 3 jetzt in Österreich: Preis

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Microsoft warnt vor Sicherheitsrisiken von Windows XP"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Countdown läuft: Aus für Windows XP

  • ©Microsoft
    Microsoft

    Windows XP

    2001 war nicht nur das Geburtsjahr von Windows XP, sondern auch das Jahr des Durchbruchs digitaler Unterhaltungsmedien. Kabellose Tastaturen und Mäuse, Handys mit Datenverbindung für den E-Mail-Empfang, Digitalkameras und der Ausbau des mobilen Internets waren die prägenden IT-Trends der erst ...

  • mehr ...
  • Microsoft Office 2013: Preis und Versionen

  • ©Anna Rauchenberger
    Anna Rauchenberger

    Microsoft Office 2013

    "Weltweit nutzen bereits über 1 Milliarde Menschen Microsoft Office. Das macht Office, über alle Versionen hinweg, zur größten und beliebtesten Produktivitätssoftware auf diesem Planeten", so Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich: "Darauf sind wir stolz und sehen di ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nach welchen Kriterien wählst Du ein neues Tablet aus?
  •  Marke
  •  Display (Größe & Auflösung)
  •  verfügbares Zubehör
  •  Empfehlung
  •  Preis
  •  Betriebssystem & Apps
  •  Ausstattung (Akku, Speicher & Co)
  •  andere (bitte an Redaktion mailen)

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 multiuser edv & Leben-Digital.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...